Nachwuchsparade

SV WEB-STAPLER ARNOLDSTEIN : SG WSG Radenthein/SC Reichenau/FC Bad Kleinkirchheim 4:1 (2:0) 11.11.2018

 

Mit einem 4:1 Heimsieg gg. Radenthein zum ungeschlagenen U13-Vize-Herbstmeister!

 

Im letzten Spiel der Saison unserer U13 hatten wir gestern die SG Radenthein zu Gast. Bei tollem Wetter startete unsere U13 gut ins Spiel, wollte man doch die Saison mit einem Sieg beenden. Und so begannen unsere Jungs auch gleich wie aus der Pistole geschossen - mit einem schönen Freistoßtor in der 4 Minute. Spielerisch überlegen konnte der Gegner eingeschnürt werden, diese versuchten dagegenzuhalten und standen defensiv gut. Mitte der ersten Hälfte erhöhten wir auf 2:0, aber auch der Gegner wurde immer besser und erspielte sich einige Chancen. Nach der Pause waren die Unsrigen dann spielfreudiger, setzten die Vorgaben auch besser um, in der Abwehr war man aber etwas unachtsam und so konnte Radenthein anschließen. Die Gegner witterten ihre Chance und drückten auf den Ausgleich - in Minute 61 aber schoß dann unser kleiner Jonas nach herrlicher Vorabeit zum 3:1 ein und konnte mit seinem Hattrick die Weichen auf Sieg stellen. In den letzten Minuten hatten wir noch einige gute Möglichkeiten - das letzte Tor der Saison erzielte unser Goalie Simon höchstpersönlich zum Endstand von 4:1, der in Hälfte zwei als Spieler auflaufen durfte.

 

"Als Trainer möchten wir unserer jungen U13 gratulieren - wir haben bei zehn Spielen 8x gewonnen und zwei Unentschieden erreicht, auch das Torverhältnis kann sich sehen lassen. Wir haben ungeschlagen den Vizemeister in dieser sicherlich schweren Gruppe erreicht und sportlich absolut überrascht. Viel wichtiger ist aber, dass diese neu zusammengestellte Mannschaft sich sehr schnell gefunden hat, jeder Spaß am Fußball hat und man bei den Kids eine gute Entwicklung beim Training und beim Spiel sehen kann. Jetzt geht es mal in die verdiente Winterpause und mal sehen, wie es mit unserer U13 im Frühjahr weitergehen wird..."

 

Tore: Jonas Reithofer (3), Simon Limpl

 

Unsere junge U13 hat mannschaftlich überzeugt!!

U13: SG SV Egg/SG Gitschtal/ATUS Nötsch/FC Hermagor : SV WEB-STAPLER ARNOLDSTEIN 2:2 (2:2) 4.11.2018

 

Auswärts mit einen 2:2 gg. SG Egg einen Punkt geholt!

 

Gestern spielte unsere U13 auswärts in Nötsch gg. die SG Egg. Dass der Gegner ein harter Brocken wird, war vor dem Spiel schon klar, wußte man doch aus den bisherigen Partien der Gegner Bescheid. Das Spiel begann ziemlich rasant, der Gegner setzte wie erwartet auf deren körperliche Stärke bzw. Schnelligkeit, wo unser junges Team sicherlich unterlegen waren. Die Folge war aus genauso einen schnellen Angriff gingen die Gegner in Führung. Wir versuchten dagegenzuhalten, kamen immer besser ins Spiel und konnten ebenfalls durch zwei schön herausgespielte Tore über die Flanken mit 1:2 in Führung gehen. Kurz vor dem Ende der ersten Hälfte erzielte die SG durch einen Foulelfmeter noch den Ausgleich. Zu Beginn der zweiten Hälfte waren unsere Jungs etwas bissiger und waren besser im Spiel. Mit schnellen Angriffen über die Seiten kamen die Gegner aber immer wieder gefährlich vors Tor - unsere Abwehr bzw. unser Goalie zeigten aber wieder ihre Klasse und konnten ein weiteres Tor verhindern. In der letzten Viertelstunde stellten wir dann auf Offensiv und so wollten wir noch den Siegtreffer erzielen, hatten in dieser Phase sicher auch mehr vom Spiel - leider, auch wir scheiterten spätestens vorm gegnerischen Tor - Endstand 2:2 "Meine Jungs haben brav gespielt, spielerisch waren wir gut eingestellt, körperlich war uns der Gegner aber überlegen - das Ergebnis geht absolut okay. In Hälfte eins waren wir nicht verbissen genug, standen vom Gegner oft zu weit weg. Trotzdem bin ich sehr zufrieden, auch wenn der eine Punkt nun zu wenig ist, um den ersten Platz noch zu holen. Im letzten Spiel nächsten Sonntag werden wir zuhause nochmals alles geben. Vielleicht schaffen wir es ja ungeschlagen zum Vizemeistertitel!"

Tore: Nici Muralt (2)

U9: SV WEB-STAPLER ARNOLDSTEIN : VSV 4:5 (1:2) 4.11.2018

Am Sonntag hatten wir das letzte Meisterschaftsspiel gegen VSV. Wir wussten das der Gegner sehr stark ist und uns alles abverlangen wird, doch meine Jungs zeigten ihr bestes Spiel der Saison und ließen nicht locker. Das Spiel war bis zum Schluss auf Augenhöhe, aber das Glück war auf der Seite des VSV, und so endete das Spiel 5:4 für den Gegner. Ich bin trotz Niederlage MEGA STOLZ auf die Mannschaft da sie gegen die starken Villacher so gut dagegenhalten konnten. Weiter so meine Jungs.

U11: SV WEB-STAPLER ARNOLDSTEIN : SG Rosental/St. Jakob 3:1 (3:3) 4.11.2018

Letztes U11 Spiel im Herbst mit ein 3:1 Sieg beendet!

Am Sonntag hieß unser letzter Gegner SG Rosental/St Jakob. Nach drei Minuten stand es bereits 2:0 für Arnoldstein. Die Jungs erzielten durch tolles Kombinationsspiel in der Anfangsphase gleich zwei schöne Tore. Danach hatten die Rosentaler einige Chancen die aber unsere Torfrau immer entschärfen konnte! Vier Minuten vor Halbzeitpause konterten wir die Gäste noch einmal aus und erhöhten auf 3:0.In der zweiten Hälfte gab es wieder einige Chancen auf beiden Seiten. Dem Gegner geling es kurz vor Schluss noch den Anschlusstreffer zu erzielen. Aber mehr ließen die Arnoldstein Burschen nicht zu. Endstand 3:1. Dreimaliger Torschütze Aman Baltić

U15: SV WEB-STAPLER ARNOLDSTEIN : SV Wernberg 3:4 (2:2) 4.11.2018

Im letzten Meisterschaftsspiel vor der Winterpause trafen wir zu Hause auf den SV Wernberg. In der Tabelle fast Nachbarn war ein enges Spiel zu erwarten, was auch tatsächlich dann auch so war. Überschattet von einer schlimmen Verletzung von Vidovic Josip (auf diesem Weg wünschen dir deine Spielerkameraden alles Gute bei der Genesung) sowie auch der SV Wernberg mit TR Moser schließt sich den Genesungswünschen an. Es ging gut Los in dieser Begegnung und wir führten mit 1:0 ehe die Unterbrechung (durch die Verletzung) den Spielfluss der Heimischen stoppte, Schockstarre bei den Jungs, was natürlich verständlich war. Bis zur Pause stand es dann 2:2. In Hälfte Zwei blieb es weiter spannend und es dauert bis Minute 59 ehe die Gäste in Führung gehen konnten, doch Emanuel Petonjic egalisierte in der 74 Minute und stellte auf 3:3. Als alles mit einen Unentschieden rechnete gelang den Wernbergern doch noch der Siegtreffer in der 75. Minute.

U9: SV WEB-STAPLER ARNOLDSTEIN : SG Nötsch/Bleiberg 2:13 (1:4) 2.11.2018

Gestern fand das Spiel der beiden U9 Mannschaften bei Regen statt. Vielleicht etwas ungewohnt für die Kids bei schwierigen Bedingungen aber sie meisterten es sehr gut. Der Gegner kam mit den tiefen Bodenverhältnissen etwas besser zurecht und ging rasch in Führung und konnten bis zur Pause auf 4:1 davonziehen. Fußball ist kein Schön-Wetter-Sport, sondern ein Freiluftsport! Den Kids gefiel es bei solch einen Wetter zu spielen. Am Ende konnten die Gäste mit einem Ergebnis von 2:13 die Heimreise antreten und siegten verdient. Trotzdem kann man der Koller Truppe wenig vorwerfen, sie kämpften beherzt, mussten aber zur Kenntnis nehmen das es heute nichts zu holen gab. Gratulation an unsere Nachbarn und Freunde. Jetzt wartet am Sonntag noch das letzte Heimspiel gegen den VSV, was nicht einfacher wird aber die Jungs werden nochmal alles geben und sich dann auf die wohlverdiente Pause. Hier noch ein Link für begeisterte Eltern die mit ihren Kids beim Spiel wirklich mit leben und gerne Trainer wären:  Eltern, die sich in Fußballspiele ihrer Kinder einmischen:

 

https://www.youtube.com/watch?v=nds2E2FEVLk

 

 Mit der Video-Kampagne „NO TO AGGRESSIVE PARENTS“ macht der Berliner Fußball-Verband auf ein aktuelles Problem im Berliner Jugendfußball aufmerksam. #notoaggressiveparents

U12 feiert Herbstmeistertitel 2018 mit einen 1:1 (0:1) 27.10.2018 beim VSV

 

1:1 Unentschieden gg. VSV reichte dem SVA zum U12- Meistertitel

 

Gestern kam es nun zum großen Endspiel um den U12-Herbstmeister im Stadion Villach/Lind gg. den VSV. Beide Teams waren sehr nervös - ging es doch für beide noch um den Titel. Aber vor tollem Fan-Publikum beider Mannschaften entwickelte sich von Beginn an ein vom Niveau her tolles U12-Spiel. Unsere Kids waren topmotiviert und gut eingestellt, aber auch der VSV hielt super dagegen. Chancen waren auf beiden Seiten, es ging hin und her. Dann in der 23. Minute traf unser Alen aus ca. 20 Metern aus einem Freistoß zum 0:1, das zugleich der Pausenstand war. In Hälfte zwei hatten wir zu Beginn einige gute Chancen auf das 0:2 und waren in dieser Phase des Spiels tonangebend. Die VSV´ler kamen aber wieder zurück, wurden immer stärker, wir rückten immer defensiver und versuchten über Konter gefährlich zu bleiben. Dann schafften die Villacher doch noch den Ausgleich 12 Minuten vor Schluss - die Spannung war am Höhepunkt - VSV mußte gewinnen, uns reichte das Unentschieden. So wollte der Gegner es noch erzwingen, unsere Truppe stand aber sicher und konnte das Unentschieden über die Zeit bringen. Schlusspfiff - GESCHAFFT - Unsere U12 ist Meister!! "Es war ein würdiges Endspiel, bei dem beide Teams bis zum Schluss alles gegeben haben. Ich bin extrem stolz auf meine Jungs und meine kleine Torfrau Adela. Wir haben eine tolle Saison gespielt, extrem viel trainiert und uns heute mit diesem Punkt verdient zum ungeschlagenen U12-Herbstmeister gekürt - GRATULATION dem gesamten Team!" Anschließend ging es dann direkt zum Gasthaus Linde, wo uns Familie Ottowitz/Fa. Keil zur Meister- bzw. Abschlussfeier lud - recht herzlichen Dank dafür. Auch schon danke im vorhinein an unseren Dauer-Unterstützer Michael Lamprecht von der Fa. FREUNDL, der in der nächsten Woche noch jeden Spieler eine tolle Erinnerung an den Meister übergeben wird.

 

"Abschließend bedanke ich mich als U12-Trainer auch bei unserem (Eltern-)Fanclub für die Unterstützung bei den Spielen während der Herbstsaison. Wie es nun im Frühjahr mit unserer U12 weitergeht - mal sehen, ob es die obere Playoff Gruppe wird oder der Verband doch eine Leistungsgruppe aus den besten Teams macht - eines ist klar, ich freue mich mit meinem Team die nächste Herausforderung anzunehmen."

 

Tor: Alen Softic

 

Abschließend hier noch einige Zahlen: Die U 12 konnte in 9 Spielen 8x als Sieger vom Platz gehen und 1x trennte man sich mit einen Unentschieden (VSV), keine Niederlage und am Ende erreichte das Team 25 Punkte bei 35:8 Torverhältnis. Tolle Leistung von allen, jetzt ab in die verdiente Pause

MSC Magdalen : SV WEB-STAPLER ARNOLDSTEIN 1:2 (0:2) 25.10.2018

 

Knapper 1:2 Sieg unserer U12 gg. Magdalen

 

Gestern spielte unsere U12 das vorletzte Spiel der Saison auswärts gegen Magdalen. Schon vor dem Spiel war klar, dass es wieder ein sehr schweres Spiel wird - so begannen wir eher abwartend und versuchten das Spiel über die Flanken zu spielen. Magdalen stand in der Defensive sehr stabil und baute die Angriffe über schnelle, weite Bälle in unsere Hälfte auf. Spielerisch hatten wir zwar Vorteile, aber die Magdalener konnten immer wieder durch unsere Abwehr durchbrechen - Endstation war aber immer bei unserer kleinen Torfrau Adela. In Minute 17 dann das erlösende 0:1 für uns durch ein schönes Kopfballtor. Kurz vor Halbzeit schafften wir dann auch noch das 0:2! In der zweiten Hälfte spielten wir mit etwas abgeänderter Taktik, eigentlich hatten wir genug Chancen auf das 0:3 - die Gegner gaben aber nicht auf und aus dem Nichts schossen sie sich mit dem 1:2 zurück ins Spiel. In der letzten Viertelstunde war plötzlich sehr viel Hektik im Spiel, der Gegner drückte auf den Ausgleich. Bis zum Schluss wurden die Gegner immer stärker, wir konnten aber hinten dicht machen, ließen nichts mehr zu und so holten wir mit einem verdienten 1:2 Sieg drei Punkte nach Arnoldstein. "Mit Magdalen hatten wir sicher einen der schwereren Gegner, der uns immer wieder fordert. Meine Jungs waren zwar spielerisch besser, zum Schluss haben wir das Spiel aber selber wieder spannend gemacht. Auch einige fragwürdige Entscheidungen des Unparteiischen zum Schluss wurden unnötigerweise von meinen Jungs und vor allem von mir in Frage gestellt und so brachten wir uns selbst wieder in Bedrängnis - sicherlich ein Fehler meinerseits. Meine Jungs haben aber gut gespielt und verdient gewonnen. Ich gratuliere meinem Team zum Sieg." Somit kommt es am Samstag um 14:15 Uhr im Stadion Villach/Lind zum Topspiel gg den VSV, wo es um den Meistertitel geht. Unsere Mannschaft hofft auf große Unterstützung - also bitte unterstützt unsere U12 und kommt vorbei!!!

 

Tore: Alen Softic, Jonas Reithofer

U15: SV WEB-STAPLER ARNOLDSTEIN : SV Maria Gail 5:2 (3:2) 21.10.2018

Nach sehr guten Start in diese Begegnung konnten wir rasch mit 3:0 in Führung gehen. Wir verhalfen den Gästen durch einige Eigenfehler zu 2 Toren und so konnten sie bis zur Pause auf 3:2 herankommen. Nach Wiederbeginn verwalteten wir das Spiel und konnten mit den notwendigsten das Score auf 5:2 ausbauen, was auch zugleich der Endstand in dieser Begegnung war. Wir machen leider immer die gleichen Fehler und wurden diesmal aber nicht dafür bestraft. Aufreger in der Pause war durch den Schiri, da dieser meinte ab der U15 sind keine Stollenschuhe erlaubt und so mussten gleich 5 unserer Spieler die Schuhe wechseln. Lt. Rücksprache mit dem KFV ist dies aber ab der U13 (Jugendfussball) erlaubt.

U13: SG Finkenstein/Faakersee : SV WEB-STAPLER ARNOLDSTEIN 0:0 (0:0) 20.10.2018

U13 nahm mit einem 0:0 einen wichtigen Punkt von Faak mit.

Gestern kam es in Faak nun zum U13-Spitzenspiel gegen die SG Finkenstein/Faaker See. Die taktische Vorgabe war, dass wir hinten dicht machen und versuchen, den Gegner mit schnellen Kontern über die Flanken unter Druck zu setzen. Auch der Gegner war sehr gut auf uns eingestellt und so entwickelte sich ein schnelles und vom Niveau her spannendes U13-Spiel. Chancen waren auf beiden Seiten zwar Mangelware, aber beide Teams versuchten über die Defensive das Spiel aufzuziehen - Pausenstand 0:0. Nach Wiederbeginn versuchte der Gegner teilweise mit vier Offensivkräften über weite Flanken unsere Abwehr zu überwinden - die Unsrigen standen aber exzellent, spätestens bei unserem Goalie Simon war Endstation. Man merkte, dass der Gegner gewinnen mußte, wollen sie uns in der Tabelle überholen - unsere Jungs hielten sich aber super an die vorgegebene Taktik - sicherten gut ab und erspielten sich über einzelne Konter Chancen. Die Abwehr hielt bis zum Schluss dicht und so konnten wir mit dem Endstand von 0:0 einen wichtigen Punkt mit nach Hause nehmen - GRATULATION!! "Körperlich war der Gegner unserer jungen Truppe sicherlich überlegen, jeder einzelne kämpfte aber heute bis zum Schluss - wir wollten so lange wie möglich kein Tor bekommen und dies haben unsere Jungs eindrucksvoll geschafft - Super Leistung unserer Mannschaft, wie sind absolut zufrieden mit dem Unentschieden."

U8 Turnier in St. Egyden am 20.10.2018

 

Heute fand bei sommerlichen Temperaturen das fünfte und vorletzte U8 Turnier dieser Herbstsaison stat. Da wir vorige Woche das Heimturnier verloren hatten stand heute in St..Egyden Powerfussball am Programm. Erstmals in der heurigen Saison spielten wir ein Turnier am Nachmittag und so trafen wir uns ausgeschlafen in der Sportstätte St.Egyden, hochmotiviert und voller Elan. Im ersten Spiel trafen wir auf die Mannen von Landskron. Wie schon in den letzten Begegnungen war es ein spannendes Spiel wo wir sechs Minuten auf ein Tor drückten und dann wieder ein Kontertor einstecken mussten. Trotz allen drücken aufs gegnerische Tor wollte uns der Ausgleichstreffer nicht gelingen und so mussten wir uns leider mit 1:0 geschlagen geben. Im zweiten Spiel stand uns wieder Mal eine starke Admira Villach gegenüber die rasch mit 2:0 in Führung gehen konnten, doch meine Jungs gaben nicht auf und der verdiente Anschlusstreffer folgte in Minute 8. Wir wollten unbedingt den ersten Punkt gegen Admira Villach schaffen doch ein schlechter Schachzug meinerseits führte nicht zum Ausgleich, sondern zum zweiten Mal in diesem Turnier zu einem Kontertor. Endstand 1:3. Im dritten Spiel trafen wir auf Ledenitzen und auch hier mussten wir eine leider verdiente Niederlage einstecken. Endstand 0:3. Im vierten Spiel war dann Derbytime angesagt gegen die Mannen aus Faakersee, die natürlich auch ihre ersten Punkte des Tages einfahren wollten doch meine Jungs wussten wir brauchen einen Sieg für unsere Moral und so erkämpften sie sich den ersten Sieg mit 1:0. Auch wenn wir Chancen hatten für ein ganzes Turnier waren wir froh das wir erstmals angeschrieben hatten. Im fünften und letzten Spiel des Tages warteten dann die Hausherren von St.Egyden auf uns und es wurde von Anfang an Powerfussball pur von beiden Mannschaften gespielt. Bis zur Minute 5 drückten die Hausherren auf unser Tor doch unsere Abwehr und unser Goalie Bäcker Chef Mothe liesen absolut nichts zu und so konnten wir in Minute 6 den Führungstreffer erzielen. Mit diesem Tor im Kopf spielten wir bis Minute 9 nur mehr auf ein Tor und wieder diesmal zum dritten Mal an diesen Tag mussten wir erneut ein Kontertor einfangen stand 1:1. Wir gaben trotzdem nicht auf und wollten den Sieg oder zumindest ein Unentschieden mit nach Hause nehmen doch diesmal passierte etwas was mir in meiner Trainerlaufbahn Gott sei Dank noch nie passiert ist. Der Schiri zeigte in Minute 11 auf den 7 Meter Punkt obwohl weit und breit kein foul stattgefunden hat. Leider konnte trotz perfekten strecken unser Mothe den 7 Meter nicht halten und so stand es 1:2. Das wir dann 20 Sekunden vor Schluss auch noch das 1:3 einfingen war eigentlich Nebensache. Erstmals in meiner Trainerlaufbahn musste ich nach dem Spiel motivierende Worte finden um die Jungs aufzubauen doch wie Kinder Gott sei Dank sind war nach einem schönen Pokal und Medaillen die Trauer wieder verflogen. Somit starten wir nächste Woche mit zwei Trainings in die letzte Turnier Woche und freuen uns schon auf die Gastgeber von Treffen am Samstag um 10:00 mit denen wir schon einige Freundschaften austauschen konnte.

 

U8 Turnier DAHOAM 14.10.2018

Gestern fand unser erstes U8 Heimturnier und somit das 4. Turnier der Saison statt. Endlich hatte das Warten ein Ende und wir freuten uns schon so richtig drauf das wir unser können vor heimischen Publikum präsentieren können. Leider war die Auslosung alles andere als leicht den mit VSV, Admira Villach, Maria Gail und Treffen kamen die wahrscheinlich spielstärksten Teams zu uns ins Stadion. Genauso war auch unser Turnierverlauf trotz einigen spielerischen Umstellungen Kampfgeist und Herz hatten wir gegen die Mannen aus Villach nicht viele Chancen und so verloren wir alle unsere Spiele, aber wie heißt es so schön: „Als guter Gastgeber sollten man auch nicht gleich das Turnier gewinnen!“ Trotzdem war es von allen Mannschaften ein sehr fair gespieltes Turnier es war mit zirka 200 Zuschauer eine tolle Kulisse und nach dem Turnier eine Freude das viele länger geblieben sind und wir uns noch mit fußballerischen Weisheiten austauschen konnte. Ich möchte mich bei einem tollen Schiedsrichter Sadi bedanken der alle Spiele fair und sehr professionell gepfiffen hat. Danke weiters an den Verein der super Preise Pokale und Medaillen für alle Kinder bereitgestellt hat, beim Ausschank für das tolle Essen und vor allem bei allen Eltern die wieder ein super Kuchen und Pizzabuffet gezaubert haben. Und zu guter Letzt bei allen Zuschauern die einheitlich für alle Mannschaften eine herrliche Kulisse geboten haben und jede Mannschaft angefeuert haben. Bei uns heißt es jetzt natürlich trainieren trainieren, trainieren und nächsten Samstag in St.Egyden wieder angreifen. Mehr Bilder vom Turnier unter Galerie

U13: SG SV Rothenthurn/SV Feffernitz/SV Töplitsch/SV Stockenboi/SK Weißenstein : SV WEB-STAPLER ARNOLDSTEIN 0:2 (0:2) 14.10.2018

0:2 Auswärtssieg gg. SG Rothenthurn

 

Heute mußte unsere U13 auswärts gegen die SG Rothenthurn ran. Der Gegner war körperlich uns eindeutig überlegen und so versuchten diese auch die Unsrigen in Schach zu halten. Wir hatten zwar von Beginn an das Spiel im Griff, der Gegner stand aber defensiv sehr gut und wir fanden schwer ein Mittel, gefährliche Chancen zu erarbeiten. Bis zur Pause konnten wir uns dennoch mit einem 0:2 in Front schießen. Nach der Pause verfielen wir noch mehr dem Spiel Mann gg. Mann und so gaben wir das Spiel zwar nie aus der Hand - der Gegner konnte oft nur durch überhartes Körperspiel dagegenhalten - aber so richtig in Fahrt kamen unsere Jungs heute nie. Zum Schluss fuhren wir zwar einen nie gefährdeten 0:2 Sieg ein, aber unsere U13 hatte schon besser Partien gezeigt - Trotzdem GRATULATION zum Sieg!! "Heute war nicht unser bestes Spiel, wir taten uns gegen das destruktive Spiel der Gegner sehr schwer, trotzdem solche Spiele müssen auch gewonnen werden. Wir sind sehr stolz auf unsere Truppe. Somit stehen wir nach 7 Spielen mit 21 Punkten auf Platz 1 und nächste Woche kommt es zum Schlagerspiel gg. die SG Finkenstein/Faakersee." Tore: Nicolas Muralt, Fabian Miggitsch

U15:SG WW Velden : SV WEB-STAPLER ARNOLDSTEIN 2:1 (0:0) 13.10.2018

Unsere U 15 spielte diesmal eine wirklich gute Partie aber hat am Ende leider knapp aber doch mit 2:1 den Kürzeren gezogen. Über weite Strecken war es ein ausgeglichenes Spiel und jeder Ausgang war möglich. Nach der Pause konnte Velden in Führung gehen und führte sogar mit 2:0, ehe Emanuele Petonjic den Anschlusstreffer machte und es noch mal spannend wurde. Die Jungs gaben aber nie auf und kämpften beherzt bis zum Schluss. Leider eine Niederlage aber das positive überwiegt, man kann verlieren aber eben wie ist die Frage und diesmal war die Leistung ok.

U12: SV WEB-STAPLER ARNOLDSTEIN : DSG Ledenitzen 5:3 (3:2) 12.10.2018

5:3 Sieg unserer U12 gg Ledenitzen !!!

 

Gestern empfing unsere U12 im letzten Heimspiel der Saison das Team von Ledenitzen. Meine Jungs starteten gut ins Spiel, versuchten von Anfang an ihr Spiel zu finden - der Gegner wollte über schnelle Konter zum Erfolg kommen. In Hälfte eins taten wir uns etwas schwer, diese Konter in den Griff zu bekommen - wir überzeugten zwar spielerisch, aber der Gegner war gut auf uns eingestellt und so entwickelte sich ein spannendes Spiel - Pausenstand 3:2 für den SVA. In Hälfte zwei erarbeiteten wir uns wieder unzählige Chancen, jedoch stand der Gegner in der Abwehr sehr gut und auch im Abschluss hatten wir etwas Pech - insgesamt 4x traf man nur Aluminium. Unsere Truppe war jedoch immer mehr spielerisch überlegen, der Gegner versuchte noch gut dagegenzuhalten, aber schlussendlich holten wir uns einen verdienten 5:3 Sieg. "Meine Burschen spielten heute sehr gut - der Gegner war defensiv top aufgestellt. Unterm Strich waren wir aber die bessere Mannschaft und haben verdient gewonnen. Nach 7 Spielen haben wir nun das Punktemaximum am Konto - jetzt kommt es in den letzten beiden Partien zu den Topspielen gg. Magdalen und den VSV, der so wie wir noch ungeschlagen ist."

Tore: Ben Kreuzer (2), Alen Softic, Emilio Pucher, Samuel Kreuzer

U9: SG Schiefling/Keutschach : SV WEB-STAPLER ARNOLDSTEIN 0:12 (0:6) 9.10.2018

Heute spielten wir bei großartigen Wetter gegen Schiefling. Eine Mannschaft von der wir noch nicht viel wußten , und deshalb waren wir am Anfang etwas defensiv aufgestellt, aber nach kurzer Zeit gingen wir in Führung und gaben die Führung nicht mehr ab. Die Überlegenheit meiner Jungs brachte uns einen eindeutigen 12:0 Sieg. Teilweise haben wir schon sehr gut kombiniert und es war richtig gut anzusehen.
Wie immer bin ich wieder richtig stolz auf meine Truppe und gratuliere ihnen zum Sieg.

U 12: SG Nötsch/Bleiberg : SV WEB-STAPLER ARNOLDSTEIN 0:7 (0:2) 7.10.2018

Gestern spielte unsere U12 auswärts gg. die SG Nötsch. Unser Team konnte zwar schon in der vierten Minute in Führung gehen, tat sich aber zu Beginn etwas schwer, die dicht aufgestellte Abwehr der Gegner zu überwinden. Nach der ersten Viertelstunde kamen meine Jungs dann auch so richtig im Spiel an und versuchten es mit teils schönen Aktionen über die Flanken zu spielen - Pausenstand 0:2. Nach Wiederbegi...nn zeigte sich der SVA von der gewohnten Spielstärke - der Gegner stand defensiv sehr gut, die Unsrigen fuhren aber einen verdienten 0:7 Sieg ein und nahmen drei Punkte mit nach Hause. "Anfangs taten wir uns etwas schwer, umso länger das Spiel aber lief, desto bessser spielte meine Truppe." Tore: Ben Kreuzer (2), Paul Obermoser, Marvin Kleibner, Stefan Hrovath, Samuel Kreuzer, Adela Arzuhaldzic

U 7 Turnier In Maria Gail wieder mit Platz 3. 06.10.2018

 

Gestern bei schönstem Fußball Wetter starteten wir ins letzte U7 Herbstturnier in Maria Gail. Voll Energie gingen wir ins erste Spiel gegen Wernberg1. Wir wussten das es nicht leicht wird, spielten stark, mussten uns jedoch mit 3:0 geschlagen geben. Im zweiten Spiel gegen Maria Gail erging es uns auch nicht besser und wir verloren auch dieses. Das dritte Spiel gegen St.Jakob konnten wir dann mit 7:0 für uns entscheiden. Das vierte und letzte Spiel gegen Wernberg2 konnten wir mit einem Endstand von 4:1 auch für uns entscheiden. Somit erreichten wir den 3.Platz von 5.Mannschaften! Die Torschützen waren Robert, Ajnur, Emrah und Tobias! Ein großes "Danke" an die unterstützenden Eltern und an Muce.

U 8 Turnier diesmal zu Gast bei den Faakersee Kickern. Es wurde der 3. Platz (6.10.2018)

 

Heute waren wir mit der U8 zu Gast beim FC Faak beim 3ten Herbstturnier. Ziemlich vollzählig freuten wir uns auf das Turnier und begannen gleich Mal mit einen super Sieg gegen Maria Gail gegen die wir noch vor einer Woche 3:0 verloren hatten. Im zweiten Spiel wartete der SV Nötsch auf uns und leider wurde es für uns das gewohnte schwere Spiel gegen starke Nötscher auch wenn wir alles gaben und probierten mussten wir doch eine 3:1 Niederlage hinnehmen. Das dritte Match an diesen schönen Vormittag bestritten wir gegen die Hausherren vom FC Faak, bei diesen Spiel waren wir sehr überlegen und waren auch bis 2 Minuten vor Schluss 1:0 in Führung (wir hätten auch 3 oder 4:0 führen können), doch leider mussten wir dann doch noch ein Tor hinnehmen und so hieß der Endstand 1:1. Im vierten und letzten Spiel des Turniers standen wir den FC Landskron gegenüber und auch dieses Spiel war nichts für schwache Nerven denn es ging über die komplette Spielzeit hin und her und auch hier wurde der Spruch (wenn das Runde nicht ins eckige geht dann kann man nichts gewinnen), für beide Mannschaften bewahrheitete es sich denn wir treten uns 0:0. Meine Mannschaft hat sich wieder gesteigert hat wieder gezeigt das die Trainings Wirkung zeigen und im letzten Spiel auch gezeigt wie jeder einzelne für die gesamte Mannschaft kämpft. Wir freuen uns jetzt schon auf nächsten Sonntag um 10:30 den dann haben wir unser Heimturnier und wir hoffen, dass viele Zuschauer kommen und uns tatkräftig unterstützen.

U 13: SV WEB-STAPLER ARNOLDSTEIN : SV Draschitz 10 :1 (4: 1) 5.10.2018

 

Klarer 10:1 Heimsieg unserer U13 gg. Draschitz!!!

 

Gestern kam es in Arnoldstein zum U13-Derby gegen Draschitz. Taktisch gut auf den Gegner eingestellt übernahmen wir relativ schnell das Spiel und unsere Jungs erspielten sich gute Chancen. Die Draschitzer versuchten über weite Abschläge in den Angriff zu kommen, da stand aber unsere Abwehr einfach zu gut und so konnten wir uns ein komfortables 4:1 bis zur Pause erspielen. Nach der Pause kamen wir noch stärker ins Spiel, schöne Kombinationen waren die Folge - und auch im Abschluss waren wir heute treffsicher. Zum Schluss stand ein auch in dieser Höhe verdienter 10:1 Sieg auf der Anzeigetafel - Gratulation zum sechsten Sieg im sechsten Spiel - so darf es weitergehen...

 

Tore: Ben Kreuzer (3), Nici Muralt (2), Noah Kreuzer (2), Sami Kreuzer, Emilio Pucher, Paul Obermoser

U 12: SV WEB-STAPLER ARNOLDSTEIN : Admira Villach 4:9 (1:0) 30.9.2018

Unser Goalie Adela war heute nicht zu bezwingen!
Unser Goalie Adela war heute nicht zu bezwingen!

 

4:0 Heimsieg gg. Admira Villach!!!

 

Am Sonntag hatte unsere U12 das schwere Heimspiel gg. Admira Villach zu bestreiten. Es entwickelte sich von Beginn an - wie immer gg. die Admiraner -  ein sehr enges Spiel. Unsere Truppe hatte zwar mehr vom Spiel, aber der Gegner spielte einen sehr guten Konterfußball. In der 9. Minute schafften wir zwar die 1:0 Führung, die Gegner drängten aber massiv auf den Ausgleich. Zwei gegen uns gegebene Siebenmeter innerhalb von 10 Minuten konnte beide unsere an diesem Tag herausragende Torfrau Adela parieren und so gingen wir mit einem 1:0 in die Pause. Nach Wiederbeginn konnten wir das Spiel mehr für uns gestalten, es war aber weiterhin sehr knapp. In der Minute 38 und 41 dann die Vorentscheidung, als wir mit zwei schön herausgespielten Toren mit 3:0 in Führung gingen - den Schlusspunkt setzte nochmals unser Hattrick-Torschütze Sami, als er wenige Minuten vor Schluss zum Endstand von 4:0 traf. "Das erwartet schwere Spiel gg. Admira war bis zum Schluss spannend und ich bin stolz auf meine gesamte Mannschaft - wir haben heute wieder mit viel Einsatz und Geduld einen tollen Mannschaftssieg feiern können - herausragend heute sicher unsere Torfrau Adela, die uns mit Ihren Paraden im Spiel gehalten hat." Tore: Samuel Kreuzer (3), Jonas Reithofer

U 9: SV WEB-STAPLER ARNOLDSTEIN : SV Draschitz 3:3 (1:1) 30.09.2018

Am 30.9.18 fand das Meisterschaftsspiel gegen Draschitz bei hervorragenden Wetter statt. Meine Jungs wieder voll motiviert, starteten sehr druckvoll und erarbeiteten sich gleich zu Anfang schon sehr gute Chancen, aber ein altes Sprichwort sagt,, Die Tore die man nicht schießt bekommt man“ und so kassierten wir das erste Tor. Meine Mannschaft steckte aber nicht den Kopf in den Sand, sondern kämpfte sich zurück und schafften den Ausgleich. In der 2ten Halbzeit das gleiche in grün, 2x in Rückstand geraten und immer wieder zurück gekämpft, und so endete das Spiel mit einen 3 Unentschieden. Im Großen und Ganzem waren sicher die spielstärkere Mannschaft hatten aber nicht immer das nötige Glück. Ich bin sehr stolz auf meine Jungs und freu mich schon auf die nächsten Spiele.

U 7 Heimturnier in Arnoldstein 30.09.2018

Bei herrlichem Herbstwetter starteten wir heute unser 3. U7 Turnier in Arnoldstein. (Heimturnier) Gleich zu Beginn konnten wir unser Können gegen den VSV zeigen und gewannen das erste Spiel mit 4:0. Im zweiten Spiel gegen Wernberg kämpften wir stark, mussten uns jedoch mit einem 4:2 geschlagen geben. Im dritten und letzten Spiel des heutigen Tages gegen Bad Bleiberg auch hier mussten wir uns mit einem 4:1 geschlagen geben! Wir erreichten beim Heimturnier den 3.Platz und freuen uns schon aufs nächste Turnier am Samstag in Maria Gail! Die Torschützen waren Tobias, Robert und Ajnur! Bedanken möcht ich mich noch bei den Eltern für die vielen Kuchen und Brötchen und die super Unterstützung und Muce! Bin sehr stolz auf die Jungs! weiter so!

U 8 Turnier Maria Gail am 30.09.2018 mit 3. Platz belohnt

Heute fand das 2te u8 Turnier bei wunderschönen Herbstwetter in Maria Gail statt. Da vorige Woche das Turnier in treffen wegen Schlechtwetter abgesagt wurde freuten wir uns schon sehr, dass es im Turniermodus weitergegangen ist. Bestens aufgestellt und sehr motiviert starteten wir in das erste Match gegen Magdalen doch nach 4 Minuten mussten wir schon unseren ersten Gegentreffer hinnehmen! Trotz Rückstand kämpften die Jungs beherzt weiter und durften auch gleich dreimal jubeln den ab Minute 6 drehten wir die Partie und gewannen noch verdient mit 3:2, mit diesem Sieg wollten wir natürlich mehr doch gegen Nötsch war kein Kraut gewachsen und wir verloren das 2.Match 4:0. Im dritten Spiel gegen Landskron wollten wir Wiedergutmachung und so gewannen wir gegen Starke Landskroner mit 2:0. Das vierte und letzte Spiel des heutigen Turniers bestritten wir dann gegen die Hausherren Maria Gail doch auch hier mussten wir uns geschlagen geben und verloren das Match 3:0. Alles in allem war es mit 2 Siegen und 2 Niederlagen ein guter 3ter Turnierplatz. Nächste Woche geht es mit dem Training weiter und freuen uns auf das nächste Turnier am Samstag in Faak.

U 13: SV Wernberg : SV WEB-STAPLER ARNOLDSTEIN 1:7 (0:3) 29.9.2018

1:7 Auswärtssieg unserer U13

 

Gestern spielte unsere U13 auswärts gg. Wernberg. Wir starteten taktisch sehr gut und konnten dem Gegner von Beginn an unser Spiel aufdrücken, versuchten das Spiel über die Flanken schnell zu machen. Wie erwartet standen die Wernberger extrem defensiv - die versuchten Konter konnten wir aber vom Aufbau weg unterbinden. So konnten wir mit zwei schön herausgespielten Toren in Führung gehen, ehe unser Tormann Simon einen Elfmeter souverän zum Pausenstand von 0:3 verwandelte. In Hälfte zwei versuchten die Wernberger durch intensiveres Körperspiel sich zurück ins Spiel zu bringen - unsere Jungs besinnten sich aber deren Stärke und so zogen wir auf 0:5 davon. Dem Ehrentreffer der Gegner setzten unsere noch zwei Treffer nach und so fuhren wir einen ungefährdeten 1:7 Sieg ein. Somit stehen wir nun nach 5 Spielen mit 5 Siegen da - GRATULATION unserer jungen U13, weiter so!!

Tore: Nicolas Muralt (2), Jonas Reithofer (2), Simon Limpl, Samuel Kreuzer, Ben Kreuzer

U 15: SV WEB-STAPLER ARNOLDSTEIN : SG Landskron/Magdalen 4:4 (1:1) 23.09.2018

Bericht folgt

U 13: SV WEB-STAPLER ARNOLDSTEIN : Velden B 15:0 (5:0) 23.09.2018

15:0 Kantersieg unserer U13

 

Gestern empfing unsere U13 die Mannschaft Velden B. Unsere Jungs fingen gut an, schnürten den Gegner von Beginn an ein und konnten so rasch in Führung gehen. Die Unsrigen verhielten sich aber sehr nachlässig, liefen in Hälfte eins wenig und machten nur das Notwendigste. Zur Halbzeit stand es zwar 5:0 - jedoch war es spielerisch sicherlich nicht unsere beste Hälfte. In Hälfte zwei nahmen sich die Jungs die Pausenpredigt zu Herzen und spielten einen schnellen Fußball mit vielen, sehenswerten Kombinationen. Der Gegner war bemüht, dagegenzuhalten, hatten aber leider nicht die richtigen Mittel gg. unsere nun stark spielende Mannschaft - so konnte bis zum Schluss ein deutlicher 15:0 Sieg unserer Truppe eingefahren werden. "GRATULATION! Unser Team hat teilweise wieder gezeigt, was sie können und auch in dieser Höhe absolut verdient gewonnen - Hut ab vor unserem Gegner, der bis zum Schluss gekämpft hat." Tore: Nici Muralt (4), Jonas Reithofer (4), Noah Kreuzer (2), Ben Kreuzer (2), Alen Softic, Emilio Pucher

U 12: SV Maria Gail : SV WEB-STAPLER ARNOLDSTEIN 0:1 (0:0) 22.09.2018

Jonas Reithofer mit den Siegtreffer gg Maria Gail
Jonas Reithofer mit den Siegtreffer gg Maria Gail

Heute spielte unsere U12 auswärts gg. Maria Gail. Unsere Truppe begann sehr engagiert und konnte sich relativ schnell in der Hälfte der Maria Gailer festsetzen - die Gegner konnten über vereinzelte Konter immer wieder Spannung in die Partie bringen. Einige Chancen konnte der SVA schön herausspielen, jedoch war spätestens beim starken Goalie der Gegner Endstation - Pausenstand 0:0. Nach Wiederbeginn wurden wir immer stärker. Leider wurden etliche 100%ige vergeben - zwei Stangenschüsse, viel Abschlusspech und gute Paraden des Maria Gailer Schlussmanns verhinderten die SVA-Führung. Wie vernagelt kam es einem schon vor - bis dann in der 51. Minute unser Kapiän Jonas mit einem Hammerschuß unter die Querlatte die Unsrigen jubeln ließ - 0:1. In den letzten 9 Minuten erspielten wir uns noch ein paar Möglichkeiten - hinten ließen wir nichts mehr anbrennen - 0:1 Sieg unser U12 - Gratulation!! "Wir hatten das Spiel eigentlich im Griff, vorallem die 2. Hälfte waren wir klar besser, vorm Tor hatten einige heute extremes Pech - trotzdem zeigte meine Truppe viel Geduld, kämpfte immer weiter und so konnten wir den Sieg doch noch erzwingen." Tor: Jonas Reithofer

U 9: SV MAria Gail : SV WEB-STAPLER ARNOLDSTEIN 0:3 (0:2) 22.09.2018

Heute bei idealen Fußballwetter fand das Spiel gegen Maria Gail statt. Meine Mannschaft war von der ersten Minute an ,,on fire“ und ließ dem Gegner keine Chance torgefährlich zu werden , und so fuhren wir mit einen verdienten 3:0 Sieg nach Hause. Ich gratuliere meiner Mannschaft zum heutigen Sieg und macht weiter so!!!

U 9: SG Finkenstein/Fürnitz : SV WEB-STAPLER ARNOLDSTEIN 2:9 (0:2) 19.09.2018

Heute bei strahlendem Sonnenschein starteten wir in unser 3tes Meisterschaftsspiel. Meine Jungs voll motiviert mit dem Ziel den 1sten Sieg einzufahren. Die U 9 präsentierte sich von der ersten Minute an sehr angriffslustig und so gingen wir sehr rasch in Führung. Meine Verteidigung machte tolle Arbeit und ließ so gut wie nichts zu, und so siegten wir mit 9:2.

Ich bin sehr, sehr stolz auf meine Jungs. WEITER SO !!!

 

U 13: Maria Gail : SV WEB-STAPLER ARNOLDSTEIN 0:4 (0:1) 15.09.2018

Auch der Chef von unserem Dressensponsor Fliesen FERLAN - Andreas Ferlan sah gestern mit seinem kleinen Sohn Paul unserer sehr jungen, aber frisch aufspielenden U13 zu. DANKE nochmals für die Unterstützung!!
Auch der Chef von unserem Dressensponsor Fliesen FERLAN - Andreas Ferlan sah gestern mit seinem kleinen Sohn Paul unserer sehr jungen, aber frisch aufspielenden U13 zu. DANKE nochmals für die Unterstützung!!

Unsere U13 spielte gestern auswärts gg. Maria Gail die 3. Runde in der laufenden Meisterschaft. Wir mußten zwar drei Spieler in der Abwehr (Laura, Jonas B., Philip) vorgeben, mit ein paar taktischen Umstellungen jedoch starteten die Unsrigen sehr durckvoll und konnten in der 5. Minute bereits in Führung gehen. Wir erspielten uns in weiterer Folge einige gute Chancen, leider vergab man aber diese - auf der Gegenseite konnte der Gegner immer wieder über Konter gefährlich vor unserem Tor auftauchen. Nach der Pause stellten wir die Taktik etwas offensiver, unsere Jungs hielten sich perfekt an diese, so kamen wir über die Flanken besser ins Spiel und konnten noch 3 weitere Tore erzielen. Unsere Abwehr stand gut, hatten die Angriffsversuche der Maria Gailer im Griff und so spielten wir den 0:4 Sieg unserer Truppe trocken nach Hause. GRATULATION zur gezeigten Leistung gg einen körperlich überlegenen Gegner - drei wichtige Punkte sind im Trockenen... Tore: Nicolas Muralt (3), Alen Softic

U 9: SV WEB-STAPLER ARNOLDSTEIN : SC Landskron 3:4 (1:2) 15.09.2018

Gestern fand bei besten Bedingungen das zweite U 9 Meisterschaftsspiel im eigenen Stadion statt. Nachdem das erste Heimspiel für uns noch ein Lehrspiel war (Umstellung auf den größeren Platz) wollten wir im zweiten Spiel gegen Landskron unseren Fans zeigen was wir wirklich draufhaben und was wir im Training schon alles gelernt haben. Genau so sind wir auch ins Spiel gestartet. Nach anfänglichen Problemen in der Aufteilung und den ersten Gegentreffer wurden wir von Minute zu Minute besser und wir schafften den ersehnten ersten Treffer. Doch wir wussten auch das Landskron nicht aufstecken würde und nach einem Abspielfehler unsererseits bekamen wir leider auch den zweiten Gegentreffer. Pausenstand 1:2! In der Pause gingen wir nochmals alles Taktische durch für die 2te Hälfte! Auch die zweite Hälfte begann leider nicht nach Wunsch für uns und nach 10 Minuten stand es leider schon 1:3 für Landskron. Doch wer glaubte das eine U 9 kein Kämpferherz Besitz wurde gleich eines Besseren belehrt denn wie von einem Wespenvolk gestochen drehten die Jungs die Partie spielerisch und taktisch bis 7 Minuten vor Schluss in ein 3:3 um. Natürlich wollten wir dann mehr doch durch das hohe Tempo und die wenigen Ersatzspieler (3) konnten wir nicht zulegen und kassierten 4 Minuten vor Schluss das 3:4. Leider ein Punkt wäre sicher mehr als verdient gewesen. Hervorzuheben ist mit dieser Leistung die ganze Mannschaft aber ganz besonders unser 1nser Goalie Christopher Sattler der uns lange mit seinen Paraden im Spiel gehalten hat. Danke an die Fans für eure tolle Unterstützung und unsere Devise lautet trainieren und unseren ersten Sieg im nächsten Spiel holen.

U 7 Saisonstart bei St. Jakob/Ros. am 15.09.2018 und gleich der Turniersieg!

Nachdem das Wetter aufklarte konnten wir mit großer Spannung und Freude in unser erstes U7 Turnier starten. Mit 9 Spielern (davon 4 Neulingen) trafen wir uns um 10 Uhr in St. Jakob.

Gleich als erstes konnten wir unser Können gegen St. Jakob zeigen und spielten 3:3 unentschieden. Nach einer etwas längeren Pause spielten wir gegen Maria Gail. Unser erster Sieg 3:2! Die Motivation stieg im 3. Spiel gegen Ledenitzen, welches wir ebenfalls für uns mit einem 3:1 entschieden haben. Durch die tolle Leistung unserer Jungs konnten wir das Turnier als Sieger abschließen. Die Torjäger waren Robert, Tobias, Ajnur und Finn. In diesem Sinne möchte ich mich als U7 Trainer bei den Eltern und Verwandten für die Unterstützung bedanken und auch ein großes Danke geht an Muce, der dem Tormann Christoph half und ebenfalls die Mannschaft unterstütze!

U 8 Turnier Saisonstart beim Villacher SV 15.09.2018

Bei perfekten Fußball Wetter fand gestern im Stadion Lind in Villach unser erstes U 8 Meisterschaftsturnier statt! Unser erster Gegner waren gleich die Hausherren aus Villach der VSV die uns gleich Mal zeigten das es jetzt doch eine Fußball Stufe höher zu spielen gilt. Auch wenn meine Jungs alles versuchten und probierten ging das erstes Spiel deutlich an die Villacher die gegen uns 5:0 gewannen. Im zweiten Spiel wartete dann Treffen auf uns und auch die gingen rasch mit 3:0 in Führung, doch nach kurzer Umstellung konnten wir noch 2 Tore erzielen. Entstand 3:2 für Treffen. Im dritten Spiel gegen St. Egyden zeigten wir dann erstmal was wir wirklich können und spielten beherzt auf gingen nach super Passspiel 1:0 in Führung leider hatten wir auch hier kein Glück und wir kassierten gefühlte 10 Sekunden vor Schluss noch den Ausgleich zum 1:1 Entstand. Somit war unser erster Punkt in der Meisterschaft geholt nun fehlte nur noch der erste Sieg und den holten wir uns dann auch im letzten Spiel des Turniers gegen Faakersee mit 1:0. Alles in allem können wir mit diesen Auftakt sehr zufrieden sein werden weiter trainieren und freuen uns aufs nächste Turnier am Samstag in treffen.

U11: SV WEB-STAPLER ARNOLDSTEIN : SV Rothenthurn 4:2 (3:0) 14.09.2018

Am 14.09.18 fand das Heimspiel gegen Rothenthurn statt, nach einer kurzen Verzögerung (Wetter) konnte das Spiel 10 min. verspätet starten. Die Mannschaft war voll motiviert und spielte von Anfang an gleich sehr druckvoll und teilweise mit guten Kombinationen auf gegnerische Tor. Es dauerte nicht lange und wir gingen in Führung. Die Mannschaft konnte den Druck die ganze erste Halbzeit aufrechterhalten und so stand es nach 30 min 3:1. In der zweiten Halbzeit war es ausgeglichener und so kam es zum verdienten Endstand von 4:2 Heimsieg. Ich gratuliere der Mannschaft zu einer sehr guten Leistung.

U12: SV WEB-STAPLER ARNOLDSTEIN : SG Hermagor/Egg/Gitschtal 4:1 (1:0) 14.09.2018

 

Gestern spielten wir in der dritten Runde zuhause gg. die SG Hermagor. Meine Jungs starteten sehr gut in die Partie und konnten sich in den ersten 15 Minuten etliche gute Chancen erarbeiten. Die Gegner standen aber in der Abwehr sehr gut und hatten einen überragenden Tormann, der groß aufspielte. Nach dem verdienten Führungstreffer verfielen aber die Unsrigen immer mehr in Fehler, haderten mit sich selbst und so kam der Gegner immer besser ins Spiel. Nach einer intensiven Pausenpredigt versuchten wir das Spiel wieder besser zu gestalten, den Gegner gelang aber durch ein schönes Tor der Ausgleich - plötzlich spielte unsere U12 extrem hektisch, eine unerklärlich Nervosität war die Folge. Die Gegner witterten die Chance und kamen immer besser ins Spiel. Das zweite Tor der Unsirgen - eingeleitet von unserer Torfrau Adela - erlöste sichtlich unsere Mannschaft. Die Jungs besinnten sich ihrer spielerischen Stärke und so konnten sie in der letzten Viertelstunde wieder das zeigen, was sie können - zweimal konnte noch gejubelt werden und so haben wir schlussendlich verdient mit 4:1 gewonnen. "Es war eine sehr intensive Woche für meine Mannschaft. Wie fingen gut an und haben am Schluss auch wieder gut gespielt - Dazwischen hatten wir so unsere Probleme, der Gegner stand hinten sehr gut und der Tormann war ein Hammer. Solche Spiele gibt es eben, auch diese muss man erst gewinnen, deshalb bin ich froh über die 3 Punkte."

 

Tore: Alen Softic, Jonas Reithofer, Emilio Pucher, Paul Obermoser

U13: SV WEB-STAPLER ARNOLDSTEIN : SG Rosental/St. Jakob. 13:0 (8:0) 12.09.2018

 

Nach der peinlichen Auftaktniederlage in Sirnitz war diesmal Wiedergutmachung angesagt. Vorweg diesmal war es auch eindeutig und die Kroisenbacher Truppe gewann ihr Heimspiel klar und deutlich mit 13:0. Man ließ dem Gegner nie den Funken einer Chance und so ging der Sieg auch in dieser Höhe völlig in Ordnung. Jetzt heißt es gut und vor allem zu trainieren um im nächsten Spiel bereits wieder einen Sieg feiern zu können.

U12: Velden : SV WEB-STAPLER ARNOLDSTEIN 0:2 (0:0) 11.09.2018

Doppeltorschütz Jonas Reithofer
Doppeltorschütz Jonas Reithofer

 

0:2 Sieg unser U12 im Top-Spiel gg. Velden!!

 

Am Dienstag mußte unsere U12 in der zweiten Runde nach Velden. Das erwartete Spitzenspiel gg. Velden erfüllte alle Erwartungen beider Trainer - beide Teams zeigten Top-Fußball und spielten auf Augenhöhe. In Hälfte eins ging es hin und her, man sah schöne Kombinationen auf beiden Seiten. Leicht feldüberlegen konnten wir einige Male den starken, gegnerischen Tormann prüfen, Tor wollte uns aber keines gelingen - Pausenstand 0:0. Nach Wiederbeginn zeigten unsere Jungs, dass sie konditionell gut vorbereitet sind und hielten sich an die taktische Vorgabe vom Trainer - mit Geduld erarbeiteten wir uns immer mehr Spielanteile, die Veldner waren aber brandgefährlich über schnelle Konter. In Minute 39 schossen wir dann aus einem Siebenmeter das erlösende 0:1. Drangperioden der Gegner hielt unsere Abwehr dagegen, ehe uns acht Minuten vor Schluss noch mit einem Gewaltschuss unter die Querlatte das 0:2 gelang. Die letzten Minuten spielten wir dann defensiv die Partie zu Ende und so konnten wir mit einem 0:2 Sieg wichtige 3 Punkte aus Velden mit nach Hause nehmen. " Meine Burschen waren gut eingestellt und haben einfach super gespielt. Die Veldner sind jedes Mal ein Top-Gegner, immer wieder spannend gegen sie zu spielen. Der Sieg war heute sicherlich verdient und ich gratuliere meiner Truppe zu diesem Mannschaftssieg!"

 

 

 

Tore: Jonas Reithofer (2)

 

U9: SV WEB-STAPLER ARNOLDSTEIN : Admira Villach 0:14 (0:3) 11.09.2018

Das erste Spiel für die U 9 am etwas größeren Spielfeld war etwas ungewohnt für die Junge Koller Truppe. Anfangs hielten unsere U9er noch gut mit aber man sah noch eher den Haufenfussball von den U8 Turnieren. Der Gegner aus Admira war natürlich Feldüberlegen und war das Große Spielfeld schon gewohnt. Am Ende war es eine deutliche Angelegenheit für die Gäste im Nachtragsspiel.

 

U 11: SC Landskron : SV WEB-STAPLER ARNOLDSTEIN 1:3 (0:0) 10.09.2018

 

Mit zwei Auswärtsspiele in die Saison gestartet und mit gute vier Punkt in Gepäck nach Hause gekommen! Am Samstag spielten wir bei Herrlichem Wetter in Wernberg unser erstes Meisterschaftsspiel. Gleich in den ersten Minuten hatten wir einige gute Chancen, von den wir auch eine nutzen konnten! Nach vier Minuten stand es 1:0 für die Gäste. In der elften Minute geling uns durch ein tolles Kombinationsspiel das 2:0. Nach dem Pausenpfiff hatten die Gastgeber aber mehr vom Spiel und erzielten zwei Treffer. Endstand 2:2!

 

Ganz anders am Montag in Landskron.

 

Die erste Hälfte war ziemlich ausgeglichen und es gab Chancen auf beide Seiten. In der zweiten Hälfte erzielten die Gegner durch einen Eigenfehler unserer Verteidigung das 1:0. Davon ließen sich aber unsere Burschen nicht einschüchtern und erzielten durch tollen Kampfgeist gleich drei Tore in der zweiten Hälfte! Endstand 1:3

 

U 12: SV WEB_STAPLER ARNOLDSTEIN : SG Finkenstein/Faakersee 9:2 (5:1) 9.9.2018

 

Unsere U12 startete mit einem 9:2 Sieg in die Meisterschaft!

 

Gestern startete nun nach intensiver Vorbereitung auch unsere U12 in die Meisterschaft mit dem Heimspiel gg. die SG Finkenstein/Faaker See. Meine Truppe ging voll motiviert aufs Feld und hielt sich von Beginn an an die taktischen Vorgaben. In der zweiten Minute schoß dann unser Samuel auch schon das erste Tor der Saison. Nach dem schnellen Ausgleich der Gegner drückte unsere Mannschaft extrem aufs Tempo, schnürten den Gegner in deren Hälfte ein und konnten so bis zur Pause auf 5:1 davonziehen. In Hälfte zwei das gleiche Bild - man sah teilweise wunderbare Kombinationen über die Flanken, in der Verteidigung ließen sie nichts aufkommen und hatten den Gegner fest im Griff. Beim Stand von 8:1 konnten die Finkensteiner, die bis zum Schluss viel Moral bewiesen und gekämpft haben, nochmals jubelnd abdrehen, ehe die Unsrigen mit einer wunderschönen Kombination den Endstand von 9:2 fixierten - GRATULATION zum ersten Sieg!! "Heute hatten wir den Gegner gut im Griff und wir zeigten schönes U12-Fußball - am Anfang der Meisterschaft ist es immer wichtig, schnell sein Spiel zu finden und das haben meine Jungs heute getan."

 

Tore: Jonas Reithofer (4), Ben Kreuzer (3), Samuel Kreuzer, Alen Softic

 

U 13: SV WEB-STAPLER ARNOLDSTEIN vs. SG Rosental/St. Jakob A 5:3 (3:1) 8.9.2018

Softic Alen konnte 2 Treffer beisteuern
Softic Alen konnte 2 Treffer beisteuern

 

Zweiter Sieg im zweiten Spiel unserer U13

 

 Heute stand das erste Heimspiel unserer U13 in der laufenden Meisterschaft gg. die SG St. Jakob/Rosental an. Unsere Truppe startete mit druckvollem Spiel wie aus der Pistole geschossen, drängte den Gegner in deren Hälfte und konnte sich so bis zur 20 Minute eine 3:0 Führung erarbeiten. Die Gegner sichtlich überrascht kamen nur schwer ins Spiel, umso länger jedoch die erste Hälfte lief, desto mehr Spielanteile erhielten die St. Jakober. In Folge machten wir einige dumme Fehler und ließen so den Gegner ins Spiel zurückkommen - Pausenstand 3:1. Nach Wiederbeginn haben sich die Unsrigen besonnen, hielten sich an die taktischen Vorgaben und es entwickelte sich ein Spiel beider auf Augenhöhe. Nach dem weiteren Anschluss der Gegner schlugen wir zurück und unser Kapitän zirkelte einen Freistoß wunderschön über den Tormann hinweg ins lange Eck - 4:2 für den SVA. Die St. Jakober aber drückten nochmals drauf und wollten die Partie drehen, das 5:2 aus einem gut gespielten Konter war dann aber auch vorentscheidend - die Gegner konnten zwar noch auf 5:3 verkürzen, den Sieg spielten wir aber trocken nach Hause. "Wir hatten heute eine starke Mannschaft als Gegner, unsere Jungs haben aber ein tolles Spiel gezeigt und schlussendlich verdient gewonnen - GRATULATION an jeden einzelnen!!"

 

Tore: Noah Kreuzer (2), Alen Softic (2), Jonas Reithofer

U8 Vorbereitungsturnier in Wernberg. 8.09.2018

 

Heute fand bei herrlichem Wetter das Vorbereitungsturnier der U 8 in Wernberg statt. Da wir heuer von der U7 in die U8 gewechselt sind waren wir sehr gespannt was uns in dieser Saison erwarten wird. Da es ein Vorbereitungsturnier war, war heute das Motto alles erlernte (Passen, freilaufen und schon ein bisschen Taktisch spielen) auch im Spiel probieren umsetzten. Doch aller Anfang ist bekanntlich schwer und da auch die Gegner natürlich stärker sind als im Vorjahr ist nicht gleich alles aufgegangen. Trotzdem muss man sagen, haben wir super mitgehalten und vorloren leider unsere ersten drei Spiele nur 3:1, 3:1 und 2:1, bis wir dann unseren ersten Sieg in der U8 gegen Landskron mit 1:0 Feiern konnten. Alles in allem war4 es für uns ein super Test für die Meisterschaft die nächste Woche im Stadion Lind beim VSV startet. Danke nochmals dem Veranstalter SV Wernberg für die Einladung und wir kommen gerne wieder.

U 13: SC Landskron vs. SV WEB-STAPLER ARNOLDSTEIN 0:2 (0:0) 2.9.2018

Gelungener Einstand unserer U13 mit einem 2:0 Sieg in LANDSKRON. Gestern war es soweit, unsere neu formierte U13-Mannschaft mußte zum ersten Meisterschaftsspiel nach Landskron. Das oberste Ziel in den ersten Partien ist es vom Trainergespann Kroisenbacher-Reithofer, dass sich die jungen Kicker zusammenfinden und auch als Einheit am Platz präsentieren. Die Nervosität war natürlich bei jedem einzelnen groß, wa...r es doch Neuland für alle - zwei Trainer von unterschiedlichen Mannschaften, zwei Jahrgänge, die bis zur Vorbereitung so noch nie miteinander gespielt hatten und auch für die Eltern war die Frage: Was geht da schon nach so kurzer gemeinsamer Vorbereitung?? Und die Kids zeigten dann auch, was da schon gehen kann. In Hälfte eins war es ein ausgegllichenes Spiel, in dem unsere Truppe noch einige Abstimmungsprobleme untereinander hatten, auch das Großfeld war für die meisten neu, aber mit Fortlauf der Partie konnte man sich die eine oder andere gute Chance erarbeiten. Der Gegner hielt dagegen und so entwickelte sich eine gute und spannende Partie. Nach der Pause und einigen Nachbesserungen des Trainergespanns wurden die Unsrigen aber immer stärker, zeigten schöne Spielzüge, im Abschluss jedoch wollte niemand das erlösende erste Tor schießen. Dann war es der Jüngste am Platz - unser kleiner Jonas verwandelte einen Elfmeter staubtrocken zum 0:1. Ab diesem Zeitpunkt war unsere U13 sichtlich gelöster, sie spielten schnelles offensives Fußball und konnten wenig später auch auf 0:2 erhöhen. Zu dieser Zeit klar besser erspielte sich unsere Truppe noch einige hochkarätige Chancen, leider hatten sie aber bei der Chancenauswertung heute (noch) kein Glück. In den letzten 10 Minuten kamen die Landskroner wieder etwas besser ins Spiel, kamen auch zu ein paar Chancen - diese konnte aber unser hervorragender Tormann Simon entschärfen und so konnte unsere junge U13 im ersten Saisonspiel 3 Punkte mit nach Hause nehmen - GRATULATION!!

Tore: Jonas Reithofer, Emilio Pucher

U 10 Abschlußfeier mit Zeltübernachtung am Sportplatz (07.07.2018)

 Am Samstag ließen wir die Saison 2017/18 der U10 mit einer tollen Abschlussfeier ausklingen! Bedanken möchte ich mich bei allen Sponsoren und Eltern die unsere Jungs Unterstützen! Ein großes Dankeschön auch an die Vereinsvereinsvertreter den Obmann Hr. Michenthaler und den Sportlichen Leiter Hr. Mödritscher für die Zusammenarbeit. Ich wünsche allen eine schöne Sommerpause bis wir uns dann Mitte August am Platz Wiedersehn. MfG TR Stefan Galli

U 11 Abschlußfeier am 06.07.2018

Eine tolle Saison ist heute mit einer unserer U11 gebührende Abschlußfeier beendet worden. (6.07.2018) Ich glaube, es war wieder eine tolle Sache. Wir haben super Spiele gesehen. Danke an alle Mütter, die ein Top-Buffet gezaubert haben, an unsere Unterstützer für die tollen Geschenke für die Kids und Ich möchte mich bei euch allen nochmals bedanken über die Sonderedition GÖSSER-Bier und natürlich über das großzügige kulinarische Geschenk. Nun wünsche ich allen eine schöne Sommerpause, erholt euch gut, dann greifen wir Mitte August wieder an.

Unsere U11 schaffte den 3. Platz im Kärntner Meister Finale! (30.6.208)

 

Gestern war es soweit, unser U11-Team fuhr voll motiviert zum abschließenden Kärntner Meisterfinalfurnier nach Gmünd, wo sich aus den fünf Oberen Playoff-Gruppen der jeweilige Gruppensieger bzw. -Meister und der bestplatzierte Zweite - eben die Unsrigen - qualifizierten. "Dabei sein" hieß die Devise und eventuell doch um den Titel mitspielen. Im ersten Spiel gg. Treibach kamen wir relativ gut ins Spiel, konnten aber noch nicht das zeigen, was wir eigentlich können. Einige Chancen der Treibacher konnte unsere Torfrau Adela noch vereiteln, jedoch entschied die Partie ein Siebenmetertor gg. uns - 0:1 für Treibach. Im zweiten Spiel gg. Austria Klagenfurt half die Kabinenpredigt und wir kämpften, spielten tolles Fußball und gewannen nach tollem Fight bis zur letzten Minute mit 2:1. In unserem dritten Spiel gg. den Hausherren Grmünd waren wir von Beginn an tonangebend und konnten einen ungefährdeten 3:0 Sieg einfahren. Und plötzlich war der Titel "Kärntner Meister" vorm letzten Spiel zum Greifen nahe - aufgrund der anderen Partien war die Ausgangslage, dass wir mit 2 Toren Vorsprung gewinnen müssten. Dann begann unser letztes Spiel gg. Bleiburg - die Nervosität von den Unsrigen war leider irrsinnig groß, zu groß und so passierte es, dass die Gegner uns nicht ins Spiel kommen ließen und mit zwei schnellen Kontern 0:2 in Führung gingen. Wir setzten nochmals nach, kämpften weiter, aber leider konnte Bleiburg kurz vor Schluss aus einem Siebenmeter den Endstand von 0:3 erzielen. Nach einigen Tränen bei unseren enttäuschten Spielern kehrte aber doch die verdiente Freude über das Erreichte ein - nämlich über den 3. Platz bzw. der Bronzemedaille im Meisterfinale - GRATULATION!!

 

 "Das Niveau heute bei diesem Meisterfinale war ganz hoch - alle Teams waren auf Augenhöhe. Als Trainer bin ich irrsinnig stolz, diese U11 trainiert zu haben. Meine Jungs und natürlich Adela haben das ganze Jahr über toll trainiert, sich super entwickelt und haben nun nach dem Herbstmeister 2017 und den Vizemeister der OPO-Gruppe B noch das Unglaubliche geschafft, nämlich hinter Austria Klagenfurt und Bleiburg als drittbestes Team Kärntens die Bronzemedaille geholt - Hut ab vor jeden einzelnen für diese Leistung! Ich gratuliere natürlich auch dem Kärntner Meister Austria Klagenfurt, den wir ja als einziges Team beim Finale schlagen haben können!! Neben dem Sportlichen ist es super mitanzusehen, wie meine Mannschaft von Jahr zu Jahr mehr Freude am Sport entwickelt, immer näher zusammenrückt, Freundschaften entstehen und jeder für jeden kämpft. Das ist der eigentliche Grund, worum es geht - dass die Kinder sinnvolles in ihrer Freizeit machen und Spaß am Fußball haben..." Nun wird am Freitag bei der Abschlussfeier noch ausgiebig gefeiert, bevor es für die Kids in die wohlverdiente Sommerpause geht...Tore: Jonas (2), Samuel, Alen, Ben

 

U7 bei den United World Games 23.06.2018

Am Samstag waren wir mit der U7 Mannschaft bei den United World Games im Einsatz! Bei herrlichen Wetter sind wir zum U7 Turnier ins Wörthersee Stadion gereist. Es war ein sehr aufregendes Gefühl in einem Stadion zu spielen wo sonst die Nationalmannschaft ihr Können zeigt. Schon bei der Ankunft hat man gesehen wie groß diese Veranstaltung aufgezogen ist (Hut ab an die Veranstalter) und wie toll die Stimmung bei so vielen Nationen sein kann. Wir ko...nnten leider nicht an unsere Leistungen der letzten Turniere anschließen trotzdem war es für uns ein aufregender Tag und man weiss nie vielleicht spielt in den nächsten Jahren der eine oder andere heutige U7 Spieler mal wieder im Stadion als Nationalspieler! Wir gehen jetzt nach langer Saison und vielen Highlights in unsere Sommerpause und freuen uns trotzdem wieder auf die nächste Saison. Danke an alle die uns in dieser Saison unterstützt haben und danke an die Eltern für Eure Unterstützung bei all meinen Vorhaben.

 

Unsere U11 bei den United World Games (23.06.2018)

Unsere Truppe ergatterte ein Foto mit Nationalteamspieler Martin Hinteregger
Unsere Truppe ergatterte ein Foto mit Nationalteamspieler Martin Hinteregger

Gestern war unsere U11 bei den United World Games in Moosburg im Einsatz. Ein internationales Teilnehmerfeld von insgesamt 32 Teams - aufgeteilt in 8 Gruppen ließ einen kleinen Flair von WM aufkommen. In unserer Gruppe ging es heiß her, der erste Gegner SAK konnte nach tollem Spiel mit 2:1 geschlagen werden. Danach hatten wir gg. Wölfnitz leider mit 1:3 auch eine Niederlage zu verkraften. Im letzten Gruppenspiel gg. die bekanntlich starke... Truppe von Radenthein mußte zumindest ein Punkt her, um den Aufstieg ins Achtelfinale eventuell zu fixieren. Unsere Jungs wollten aber mehr und so gewannen sie mit 2:1 - ACHTELFINALE, wir kommen!! In diesem wartete dann mit TRIGLAV ein extrem starker Gegner, der in deren Gruppe mit 3 Siegen und einem Score von 18:1 diese dominierte. Doch wir versuchten von Anfang an mitzuspielen, konnten die Gegner voll fordern. Zwischenzeitlich konnten wir sogar mit 2:1 in Führung gehen - jedoch konnten die Gegner in einem hochklassigen U11-Spiel von beiden Teams wieder zurück kommen - Endstand 3:3 - ein Siebenmeterschießen mußte entscheiden - leider hatten die Unsrigen da das Glück nicht auf ihrer Seite und verloren dieses mit 1:2. "Meine Jungs können sehr stolz auf sich sein, die Gegner waren alle top und sie haben gekämpft bis zum Schluss - dass wir das Achtelfinale erreicht haben, war toll. Mit dem Quäntchen Glück hätte es für den Aufstieg ins Viertelfinale gereicht - macht nix, vielleicht beim nächsten Turnier. Mit dem 9. Platz sind wir absolut zufrieden!"

 

U13 siegte 5:0 und feiert den Meistertitel! (16.06.2018)

Auch unsere U 13 Mannschaft, betreut von Kroisenbacher Robert sicherte sich im letzten Spiel mit einen 5:0 den Meistertitel. Von Beginn an ließ man keinen Zweifel aufkommen und bestimmte das Spiel. Man ließ Ball und Gegner laufen und es war nur eine Frage der Zeit wann der erste Treffer fällt. Danach lief das Werkel und am Ende stand ein 5:0 auf der Anzeigetafel und die Jungs und Mädels durften den Meistertitel feiern. Gratulation an unsere U 13!!

 

U11: Admira Villach : SV Arnoldstein 1:3 (16.06.2018)

Unsere U11-Vizemeistermannschaft aus der OPO-Gruppe B
Unsere U11-Vizemeistermannschaft aus der OPO-Gruppe B

 

1:3 Auswärtssieg ebnet Vizemeistertitel

 

 Gestern spielte unsere U11 ihr letztes Meisterschaftsspiel in Villach gg. ADMIRA. Unsere Jungs kamen druckvoll aus der Kabine und zeigten gleich zu Beginn schöne Kombinationen. Die Admiraner sichtlich überrascht und so hatten wir einen Traumstart - 0:3 Führung nach einer Viertelstunde. Danach kamen die Gegner auch etwas besser ins Spiel und konnten ein paar mal unsere Torfrau Adela prüfen. Pausenstand 0:3 für den SVA. Nach Wiederbeginn spielten wir defensiver, standen gut und warteten auf Konterchancen, diese wurden aber vom gegnerischen Tormann pariert. Das Spiel war in Hälfte zwei wieder auf Augenhöhe, unsere Jungs spielten aus einer gesicherten Abwehr. Auch der Anschlusstreffer konnte nichts mehr ändern - unsere Jungs gewannen verdient mit 1:3. "Ich bin extrem stolz auf diese Mannschaft, wir haben in dieser schweren OPO-Gruppe tolle Spiele absolviert. Meine Truppe hat über das ganze Jahr super trainiert und spielerisch enorm zugelegt - ich gratuliere jeden einzelnen zu diesem tollen Vizemeistertitel" Nun heißt es aber noch Daumen drücken, denn eventuell kann unsere U11 sogar als bestplatzierter Zweiter zum Kärntner U11-Finalturnier fahren, wo die besten sechs Teams sich den Kärntner Meister ausspielen. Nun heißt es abwarten, wie es in den anderen Gruppen ausgeht...

 

Tore: Alen, Ben, Jonas

 

U 10 siegte 10:2 und ist Meister 2018! (16.06.2018)

Die U 10 Mannschaft hat kein Spiel verloren und ist zu Recht Meister in ihrer Gruppe geworden. Die Galli Truppe spielte auch im letzten Spiel eine gute Partie und siegte verdient mit 10:2. Die Art und Weise wie die Jungs spielen erfreut nicht nur den Trainer, sondern auch alle Eltern und Funktionäre des SVA. Gratulation an das Team.

 

U8 Turnier zum Abschluss in Arnoldstein und der 2. Platz für den SVA

 

Der Fussball Samstag begann mit dem U8 Turnier um 10 Uhr mit Draschitz, Fürnitz, Maria Gail, Faak, SG Nötsch/Bleiberg und SV Arnoldstein. Turniersieger wurd der SV Draschitz vor SVA, Maria Gail, Fürnitz, SG Nötsch/Bleiberg und Faak. Bericht folgt:

Bilder unter Galerie

 

U 8 Turnier in Fürnitz wieder mit 2. Platz! (10.06.2018)

Heute stand das Turnier in Fürnitz am Programm.

Um 10.30 war Turnierstart, um es gleich vorweg zu nehmen, die Hitze war von allen Mannschaften der größte Gegner doch die Mannschaften kämpften um jeden Punkt. Mit 2 Siegen und 3 Remis ergatterten wir wieder den 2 Platz aber nur ganz knapp vor Fürnitz.

Draschitz eroberte den verdienten Turniersieg mit einer tadellosen Leistung.

Gratulation nochmals.

Ich bin natürlich sehr stolz auf meine Jungs und wir können die Saison schon jetzt sehr positiv zur Kenntnis nehmen da wir bis jetzt einen Sieg und vier zweite Plätze vor unserem Heimturnier geholt haben. Unser Heimturnier findet nächsten Samstag um 10.00 Uhr statt und meine Jungs sind jetzt schon bis in die letzte Ader motiviert.

Auf gehts Jungs!

 

U 13: SV Arnoldstein : SG Rosental/St. Jakob 4:1 (2:1) 09.06.2018

 

Unsere U13 konnte heute im vorletzten Spiel gegen die SG Rosental/St. Jakob einen 4:1 (2:1) Sieg feiern und kann den Sekt einkühlen. Am 16.06.2018 das letzte Spiel zu Hause gegen die SG aus Techelsberg und ein Sieg dann ist auch unsere U13 Meister. Die Kampfmannschaft hat an diesen Tag ebenfalls die Chance auf den Aufstieg, sowie auch unsere U10 und U11 die auf Schützenhilfe angewiesen ist. Also 16.6. notieren!!!

U 7 Turnier beim SV Arnoldstein! (09.06.2018)

 

Heute fand bei herrlichen Wetter das U7 Turnier im Waldparkstadion statt. 6 Mannschaften kämpften und spielten tollen U7 Fußball. Die Siegerehrung übernahm Vzbgm. Ing. Reinhard Antolitsch und Vzbgm Karl Zussner. Gestern fand das 6te und damit letzte U7 Turnier für diese Saison in Arnoldstein statt. Nachdem es unser Heimturnier war und wir in den letzten 2 Turnieren sehr gut gespielt haben wollten wir unbedingt unseren ersten Turniersieg vor heimischen Publikum FEIERN. Leider ist unser Plan nicht aufgegangen auch wenn jeder meiner Jungs das beste gegeben hat. Somit mussten wir uns mit einem Sieg einen Unentschieden und Zwei Niederlagen begnügen. Trotzdem war es für uns eine super Saison wir haben alle viel dazugelernt und für meine Person bin ich jeden einzelnen in der U7 Familie sehr dankbar für euren Einsatz, für die Unterstützung und für das Vertrauen Trainer sein zu dürfen. Da ich mit einigen Spielern in die U8 wechsle möchte ich den nächsten U7 Trainer viel Glück Spaß und Erfolg für die nächste Saison wünschen. Bedanken möchte ich mich auch auf diesem Wege bei allen SVA Mitgliedern allen voran beim Sportdirektor und beim Obmann für Euer Vertrauen und die Unterstützung in der Saison mfg shorty

Bilder vom Turnier findet ihr unter Galerie

 

U11: 2:2 Unentschieden im Topspiel gg. Wernberg (8.06.2018)

Schoss in allerletzter Minute noch den Ausgleich - Samuel Kreuzer
Schoss in allerletzter Minute noch den Ausgleich - Samuel Kreuzer

 

Gestern kam es bei uns zum Topspiel gg. Wernberg zwischen dem ersten und zweiten der Tabelle. Von Anfang an entwickelte sich ein spannendes Spiel, indem die Unsrigen sehr schnell das Kommando übernahmen und die Wernberger in deren Hälfte drängten. Der Gegner war defensivst eingestellt und warteten auf Konterchancen. Die erste wirkliche Konterchance konnten sie dann auch nutzen. In Minute 22 konnten unsere Kicker dann nach schöner Kombination über den Ausgleich jubeln - Pausenstand 1:1. Nach der Pause kamen unsere noch druckvoller zurück, spielten tolles Fußball, spielerisch klar überlegen konnte der Gegner oft nur noch den Ball wegschlagen. Leider wurde in der Folge ein offensichtliches Tor der Unsrigen nicht anerkannt, und so kam es wie es kommen mußte - zweiter Konter im Spiel der Wernberger und der letzte, noch nicht in der Abwehr agierende Wernberger schoß zum 1:2 für Wernberg ein. In der letzten Viertelstunde stellten wir auf 3-4 Stürmer um, die Jungs kämpften weiter und drückten nochmals voll drauf. Dies wurde noch belohnt - in der 61. Minute schaffte unsere U11 noch den mehr als verdienten Ausgleich. Endstand 2:2!! "Es war ein super Spiel meiner gesamten Mannschaft, sie setzten die Taktik super um und waren spielerisch klar die bessere Mannschaft. Bei einigen Entscheidungen des Schiris war ich heute doch etwas verwundert, aber so ist der Sport. Ich bin irrsinnig stolz und möchte meiner Mannschaft zu diesen 2:2 gratulieren. Wir haben wieder einmal riesige Kampfmoral bewiesen und in letzter Sekunde einen wichtigen Punkt gemacht - mit diesen haben wir uns den Vizemeistertitel schon mal fixiert - GRATULATION!!" Im letzten Spiel geht es nun nächste Woche zu ADMIRA Villach, da zeigen wir nochmals was unsere U11 draufhat.

 

Tore: Jonas, Samuel

U8 Turnier wieder mit 2. Platz absolviert. 3.06.2018

Am 03.06.18 stand das Turnier in Faak am Programm.

Meine Mannschaft wieder motiviert bis in die Zehenspitzen starteten wir gegen Maria Gail und kassierten eine nicht verdiente Niederlage da wir eigentlich zu Beginn die stärkere Mannschaft waren und wegen einer Fehlentscheidung das Spiel aus der Hand gaben. Die nächsten 3 Spiele haben wir ganz klar 11:0, 5:1, 5:0 gewonnen. Im Derby gegen Draschitz bescherten uns die Mannschaften ein packendes Spiel, sehr ausgeglichen und richtig guten Fußball. Was mich aber wirklich stolz macht ist, dass mir jeder einzelne meiner Mannschaft gezeigt hat das er Fußball spielen will. Bin sehr STOLZ auf euch.

U11: SV Arnoldstein : Velden 4:1 (1:0) 3.6.2018

Bombte zum 3:0 ein - unser Pauli Obermoser
Bombte zum 3:0 ein - unser Pauli Obermoser

 

Gestern empfing unsere U11 den starken Gegner ATUS Velden - von beiden Teams wurde wieder ein sehr spannendes Spiel erwartet. Unsere Jungs hatten aber von Beginn an das Spiel eindeutig in der Hand, erspielten sich tolle Chancen und hatten die Veldner gut im Griff. In der 14. Minute schlug es dann im Tor von Velden ein, wieder einmal war unser Alen mit dem Kopf zur Stelle. Das 1:0 nahmen wir mit in die Pause. In Hälfte zwei das gleiche Bild - die Unsrigen hielten sich an die taktische Vorgabe und spielten groß auf. Die Veldner kamen zwar nun auch zu einigen Chancen - unsere Torfrau hatte aber alles im Griff. So konnten wir in der 46. Minute bis auf 3:0 davon ziehen. Nach dem Anschlusstreffer der Veldner riskierten diese nochmals alles - stürmten mit 4-5 Spielern - die Entscheidung war aber spätestens nach einem wunderschönen Kontertor zwei Minuten vorm Ende zum 4:1 gefallen - Sieg gg. Velden, GRATULATION!! "Spielerisch tolle Leistung meiner gesamten Mannschaft, es war das erwartet schwere Spiel. Meine Jungs haben aber gezeigt, was sie können und verdient gewonnen." Kommenden Freitag spielen wir nun unser letztes Heimspiel gegen den direkten Gegner Wernberg um den ersten Platz. Jeder der Zeit und Lust hat, bitte kommt vorbei und unterstützt unsere U11! Tore: Alen, Samuel, Paul, Emilio

U7 spielte ein gutes Turnier in Treffen 2.06.2018

 

Heute fand bei herrlichen Wetter das vorletzte U7 Turnier in Treffen statt. Hoch motiviert trafen wir uns diesmal schon um 09:30 in Treffen und uns war klar, dass wir mit nur 10 Kinder für 2 Mannschaften eine richtige Mamut Aufgabe vor uns hatten. Trotz vieler Ausfälle wurde bei beiden Mannschaften sehr beherzt gespielt und das Ergebnis beider Teams mit 3 Siegen und 13 Toren konnte sich wirklich sehen lassen. Diesmal hervorzuheben ist unser 4rer Goalie Finn der sein erstes Turnier im Tor sehr sehr gut gespielt hat aber auch unser Neuzugang Mark sein erstes Turnier mit Bravour gemeistert hat. Weiter geht es für uns mit unserem letzten Turnier für diese Saison das gleichzeitig unser Heimturnier am Samstag den 09.06 mit Beginn um 10:00 ist. Wir hoffen auf viele viele Fans denn die Kinder hätten sich eine tolle lautstarke Fangemeinde verdient.

 

U7 Turnier in Feffernitz (26.05.2018)

 

Gestern fand bei herrlichen Wetter unser 4tes Frühjahrs Turnier in Feffernitz statt. Nachdem wir zwei Wochen Turnierpause hatten war die Freude groß das es im Turniermodus weiterging. Das erste Spiel des Turniers war dann auch gleich das Arnoldsteiner Derby das SVA 1 knapp mit 1:0 für sich entscheiden konnte. Da ich mich auf meine Mannschaft konzentrieren musste fällt der Spielbericht wieder kürzer aus. SVA 1 konnte erstmals mit 2 siegen ein Unentschieden und 2 Niederlagen das beste Turnier Ergebnis einfahren aber auch SVA 2 unter Erfolgstrainer Christian beendete das Turnier mit 2 Unentschieden und einer sehr guten spielerischen Leistung. Bin sehr sehr stolz Trainer der u7 Mannschaft zu sein wir werden weiter trainieren und freuen uns schon auf das nächste Turnier in treffen!! Ein großes Dankeschön auch an die Eltern und verwandten die uns immer sehr lautstark anfeuern und unsere Mannschaften toll unterstützen!

U11: 5:0 Auswärtssieg unserer U11 gg. Magdalen (25.05.2018)

Unsere Torfrau Adela konnte heute zu "Null" spielen.
Unsere Torfrau Adela konnte heute zu "Null" spielen.

 

Beim zweiten Rückrundenspiel war unsere U11 heute in Magdalen zu Gast. Unsere Mannschaft war dieses Mal taktisch wieder leicht umgestellt und dies ging gut auf. Konzentriert spielten sie auf das Tor der Magdalener, die anfangs sehr unter Druck standen. Zwangsläufig erspielten sich unsere Jungs einige Chancen, bis zur Pause konnte man auch dreimal jubelnd den Ball aus den gegnerischen Maschen holen. Nach der Pause spielten wir konzentriert weiter, und so hatte unsere Torfrau Adela einen eher ruhigen Nachmittag. Schlussendlich fuhren wir einen ungefährdeten 5:0 Sieg ein - GRATULATION! "Jeder einzelne setzte die vorgegebene Taktik sehr gut um, das Stellungsspiel wird immer besser - ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft", so der Trainer nach dem Spiel. In den kommenden beiden Wochen kommt es nun zu den Spitzenspielen zuhause gg. Velden und dann gg. Wernberg. Jeder der Zeit hat, bitte unterstützt unser Team...   Tore: Ben (2), Alen (2), Jonas

Das Abenteuer Zirbenlandcup ist geschlagen und der SVA wurde 9.

 

Das Abenteuer Zirbenlandcup ist geschlagen und ich glaube es war ein tolles Ereignis im laufenden U11-Jahr. Sportlich wurden die Erwartungen meinerseits unter die ersten 10 zu kommen übertroffen - mit dem hervorragenden 9. Platz möchte ich meinem Team und den tollen Fanclub gratulieren.

 

 Ohne der gestrigen zu späten Bettruhe hätte es eventuell sogar zum Stockerl gereicht, leider habe ich als Trainer da versagt.

 

 Ich hoffe, dass es euch allen so gefallen hat und ich glaube, dass es für uns als Team ein tolles Erlebnis im Spieljahr 2017/18 war...

 

 Bedanken möchte ich mich bei unserer Kassiererin Tamara für sämtliche Rechnungsbegleichungen, bei der Gemeinde für die finanzielle Unterstützung, bei Mark & Mume für die Rundenbestzeiten und abschließend nochmals bei unserem Mume für die Motivationsspritze zum Ende des Turniers für die Jungs

 

 Euer Trainer

U7 des SVA zu Gast beim Spiel WAC - Austria Wien 12.05.2018

Am Samstag den 12.05.2018 hatten wir mit der U7 Mannschaft unseren großen Auftritt bei Spiel WAC gegen Austria Wien als Einlaufkinder. Um 16:00 ging es mit dem Bus mit ausgezeichneter Laune Richtung Wolfsberg. Dort angekommen wurden wir von den WAC verantwortlichen sehr herzlich begrüßt. Da die Kinder schon sehr aufgeregt waren, war das warten bis wir endlich unseren großen Auftritt hatten eine Ewigkeit (auch wenn es eigentlich nur eine halbe Stunde war) doch es war sehr aufregend die Spieler und den Präsidenten kennen zu lernen und die Kinder hatten einen riesen Spaß endlich mit aufs Spielfeld laufen zu dürfen. Leider hatte in der zweiten Halbzeit der Wettergott kein einsehen und das Spiel wurde wegen Starkregen abgesagt. Trotzdem war es ein super Tag auch wenn wir klitsch nass die Heimreise antraten. Möchte mich auf diesen Weg beim Busunternehmen Permes und beim SVA für den Bus bedanken und natürlich auch bei der gesamten U7 Familie das ihr mich bei allen Projekten unterstützt und mit Macht, Eurer TR Shorty

Spannender U11-Krimi konnte 3:2 gewonnen werden. (05.05.2018)

Doppeltorschütze Alen gelang in letzter Sekunde noch der Siegtreffer!!
Doppeltorschütze Alen gelang in letzter Sekunde noch der Siegtreffer!!

 

Unsere U11 empfing heute die Mannschaft von Admira Villach im letzten Spiel der Hinrunde. Mit einer leichten Aufstellungsänderung wollten wir taktisch durch konzentriertes Aufbau- bzw. Passspiel den Gegner unser Spiel aufzwingen. Von Beginn an setzten unsere Jungs dies sehr gut um und konnten das Spiel übernehmen. Die Admiraner standen aber defensiv sehr gut und kamen durch einige schnelle Bälle immer gefährlich vor unser Tor. Aus einem Eckball konnten wir in Minute 18 die Führung erzielen - wenig später glich Admira aus einen ihrer wenigen Angriffen jedoch aus. Kurz vor Ende der ersten Hälfte gelang uns dann durch einen sehenswerten Freistoß des Kapitäns von der Mittellinie noch die Halbzeitführung. In Hälfte zwei hatten wir zu Beginn spielerisch das Zepter in der Hand - etliche Chancen konnten wir aber leider nicht nutzen - so passierte kurz vor Schluss das, was passieren musste - Admira konnte wieder ausgleichen. Daraufhin ging es in den letzten Minuten hin und her, Spannung pur, keiner der beiden Teams wollte sich mit dem einen Punkt zufriedengeben. In der letzten Minute rettete unser Pauli noch auf der Linie. Die Uhr zeigte die 61. Minute - Eckball für die Unsrigen angezeigt, Jonas trat den Ball hoch in den Strafraum und unser Abwehrchef Alen köpfte doch noch zum 3:2 Sieg ein!!! "Gratulation meiner Mannschaft, die taktisch sehr gut und mit viel Moral bis zur letzten Sekunde gekämpft hat. Ich bin sehr stolz und natürlich überglücklich, dass wir noch gewonnen haben - vom Spiel her sicherlich verdient, aber Admira war ein extrem starker Gegner - sie haben uns alles abverlangt..." Tore: Alen (2), Jonas

U7 Turnier in Ledenitzen (05.05.2018)

 

Am Samstag wurde die 3. Turnierrunde in Ledenitzen ausgetragen. Nachdem alle schon mit einer Absage bezüglich Wetter gerechnet haben (Gratulation an den Veranstalter Ledenitzen) fand am Samstag das U7 Turnier doch statt! Nachdem wir mit 5 Ausfällen rechnen mussten wurde erst kurzfristig entschieden trotzdem mit 2 Mannschaften anzutreten. Diese Entscheidung erwies sich aber wiederum goldrichtig da alle Jungs viel Spielzeiten bekommen haben und beide Mannschaften sicher das Beste Turnier seit Herbst gespielt haben! Man sieht wie sehr die Jungs sich ins Zeug legen und sich stätig verbessern! Da ich selbst wieder nur eine Mannschaft coachen konnte (danke an Christian Schoitsch das du mir die 2. Mannschaft gecoacht hast) fällt der Spielbericht wieder kürzer aus, nur so viel insgesamt wurden wieder 10 Tore geschossen. Besonders bedanken möchte ich mich auch bei unseren Säme Samuel Kletz der mit seinen jungen 3 Jahren sein erstes Turnier hervorragend gespielt hat. Wir haben jetzt 2 Wochen Turnierpause aber unser nächstes Highlight haben wir trotzdem schon am Samstag wo wir beim Spiel WAC gegen Austria Wien als Einlaufkinder dabei sind!

 

U8 Turnier in Maria Gail (28.04.2018)

 

U8 Turnier in Maria Gail mit 2. Platz abgeschlossen. (28.04.2018)

 

Bei herrlichen Wetter ging es am 29.04.18 wieder voll zur Sache. Meine Jungs wieder gut motiviert starteten wir gleich gegen eine neu aufgestellte Mannschaft von Maria Gail und kassierten eine Niederlage, war aber von meiner Seite her nicht schlimm, da ich dieses Spielchen schon von der Herbstsaison her kannte. Die nächsten Spiele ruften meine Jungs wieder ihr Können ab und gewannen jedes Spiel klar und deutlich. Bin wieder sehr stolz auf meine Jungs, nicht nur weil wir Erfolge feiern, sondern weil wir sehr viel Spaß am Platz haben. ⚽⚽⚽

U7 Turnier in Arnoldstein 28.04.2018

 

Am Samstag fand unser zweites Frühjahrs Turnier und somit auch unser erstes Heimturnier statt. Da wir uns vor unseren Fans (danke an die vielen Zuschauer die für tolle Stimmung sorgten) bestens präsentieren wollten und aufzeigen wollten wie sehr wir uns schon verbessert haben waren wir natürlich höchst motiviert das eine oder andere Spiel zu gewinnen und natürlich auch unser Tore Konto zu erhöhen. Unser erstes Spiel war dann auch schon das Highlight des Tages, weil meine zwei Mannschaften schon aufeinandertrafen. Wie schon beim Turnier in St.Jakob hatte die Mannschaft SVA1 wieder das Quäntchen Glück und so wurde auch das zweite Derby mit 3:1 gewonnen. Leider hatten wir dann kein Glück bei der restlichen Auslosung und mussten vier Spiele ohne Pause durchspielen was dazu führte, dass bei den sommerlichen Temperaturen die Kinder natürlich sehr müde wurden und auch nicht mehr das erlernte umsetzen konnten. Trotzdem war es für uns wieder ein sehr lehrreiches Turnier diese Woche wird fleißig weitertrainiert und dann greifen wir am Samstag in Ledenitzen wieder an. Gratulieren möchte ich auch noch unseren kleinsten Elias der erstmals unsere Mannschaft verstärkt hat und mit seinen 3,5 Jahren ein super Turnier gespielt hat.

 

U11: Wernberg : Arnoldstein 0:0 (0:0) 27.04.2018

Unsere Adela konnte ihr Tor heute "sauber" halten.
Unsere Adela konnte ihr Tor heute "sauber" halten.

 

0:0 - Unsere U11 konnte einen Punkt vom Tabellenführer entführen.

 

Gestern kam es auswärts in der OPO-Gruppe zum Spiel ggf. den Tabellenführer Wernberg. Wir wussten, dass dieses Spiel sehr schwer wird und auch die Gegner waren sichtlich angespannt. Beide Mannschaften versuchten defensiv keine Fehler zuzulassen und so sah man zwei Teams, die auf Fehler der Gegner warteten. Unsere U11 war sehr nervös und unsicher - sie konnten über die gesamte erste Hälfte nie das spielen, was sie eigentlich können - wenig Passspiel, schlechte Raumaufteilung... Nach der Pause änderte sich das Spiel eigentlich nicht wesentlich, die Wernberger versuchten wie gewohnt aus der Defensive mit weiten Bällen über den Konter zu spielen und die Unsrigen waren zwar spielerisch jetzt besser, konnten einige Chancen erspielen, das entscheidende Tor lag zwar in der Luft, aber leider konnten sie es nicht erzielen. Zum Schluss rettete auch unser Tormädchen Adela noch zweimal das Unentschieden. So konnte man beim Tabellenführer wenigstens einen Punkt mit nach Hause nehmen. "Meine Truppe war heute sehr nervös, was sich auch auf das Spiel auswirkte. Der Einsatz war top, aber spielerisch können wir sicherlich mehr - trotzdem bin ich mit dem einem Punkt zufrieden. Alle Mannschaften sind in dieser Gruppe auf Augenhöhe, dass macht die Meisterschaft absolut spannend. Nächstes Mal greifen wir wieder an..."

 

U10: Auswärtssieg gegen die Spielgemeinschaft  Egg/Hermagor/Gitschtal (1:4) 24.04.2018

Am Dienstagnachmittag gegen den direkten Verfolger hieß es von Anfang an vollste Konzentration! Wieder einmal überrumpelten wir die Gegner in den ersten fünf Minuten!

Dreimal wurde wieder der Ball am Mittelkreis nach dem Anpfiff aufgelegt. 0:3 Stand es für den Tabellenführer. Die restliche erste Hälfte war ausgeglichen. In der zweiten Hälfte Kämpften die Egger mehr um den Ball und konnten so einige Chancen erarbeiten. Aber unser Schlussmann hielt den Kasten sauber. In Minute 28' erzielten wir durch einen schönen Alleingang das 0:4. Acht Minuten vor Schluss machten sie aber noch einen Ehrentreffer das zum Endstand von 1:4 führte.

Torschützen: Aman Baltić, Justin Galli, Christian Cecon,Andre Tolić

U8 startete in Draschitz mit der Turnier-Serie. (22.04.2018)

Am 22.04.18 startete auch die U8 des SV Arnoldstein in ihre kleine aber feine Meisterschaft. Die Kids waren bis in die Fußspitzen motiviert und so spielten sie auch auf. Meine Jungs spielten von der ersten bis zur letzten Minute sehr starken Fußball und so gaben wir das ganze Turnier keinen Punkt ab und das heißt, dass wir unseren ersten Turniersieg einfuhren. Ich bin total Stolz auf meine Jungs. MACHT WEITER SO!!!

U10: 2. Meisterschaftsspiel in der U10 UPO klar gewonnen! 22.04.2018

Bei Kaiserwetter absolvierten wir unser zweites Heimspiel Zuhause gegen Grafendorf. Gleich in der Anfangsphase durften unsere Jungs aufjubeln! Christian Cecon und Ottowitz Florian versenkten den Ball bis zur fünften Minute zweimal im gegnerischen Gehäuse. In der elften Minute konnten die Gegner durch einen Eigenfehler den Abschlusstreffer erzielen. Darauf wussten die Arnoldstein Jungs beziehungsweise Patrick Strugger gleich eine Antwort den erzielte bis zur 30. Minute einen Hattrick. In der 37. verwandelten die Gegner einen Freistoß unhaltbar ins Kreuzeck. In der Schlussphase machte der SVA den Sack zu! Durch einen Doppelpack von Justin Galli und ein weiteres Tor von Ottowitz Florian stand es am Ende 8:2 für den SV Arnoldstein.

 

Bittere 1:2 Niederlage unserer U11 in Velden (22.04.2018)

Heute kam es zum Auswärtsspiel unserer U11 gg. Velden. So wie immer war klar - beide Teams spielen auf Augenhöhe und so entwickelte sich von Anfang an ein Topspiel. Anfang der ersten Hälfte waren die Veldner druckvoll und konnten sich in unserer Hälfte behaupten. Aber als der erste Sturmlauf in der Anfang Phase vorbei war, tankte sich plötzlich unser kleiner Jonas auf der linken Flanke durch und schoss zum 0:1 für uns ein. Wenig später konnten die Veldner aber ausgleichen - sogleich das der Pausenstand war. In Hälfte zwei waren dann die Unsrigen besser im Spiel und konnten sich einige Chancen erarbeiten, leider vergab man diese. Dann passierte leider aus einer mehr als fragwürdigen Schiri Entscheidung das 2:1 der Veldner - das Spiel war unterbrochen, der Wechsel wurde angezeigt, die Veldner spielten den Freistoß und einer von Ihnen lief noch dazu aus einer abseitsverdächtigen Position alleine aufs Tor - 2:1 für Velden. Nach einigen Diskussionen mit dem Schiri und einer kurzen Ohnmacht unserer Jungs drückten wir nochmals voll auf den Ausgleich. Wir schnürten die Veldner förmlich ein, diese jedoch spielten die Partie nach Hause, retteten das knappe 2:1 über die Zeit und konnten so den Sieg einfahren. "Ein tolles Spiel beider Teams auf ganz hohem Niveau. Schade, dass das Spiel durch so eine Situation entschieden wurde. Aber meine Jungs kämpften wirklich tapfer bis zum Schluss, ein Punkt wäre verdient gewesen, unsere Chancenauswertung ist zurzeit leider nicht gut. Trotzdem auch Gratulation den Veldnern zum Sieg, die ein toller Gegner waren - ich freue mich schon aufs Rückspiel..."

 

1. U7 Turnier startete in St. Jakob/Ros. (22.04.2018)

Bei traumhaften Wetter starteten wir voll motiviert in unsere erste Frühjahrs Saison in St.Jakob im Rosental. Da wir im Winter sehr fleißige Trainingseinheiten hatten und 3 Neuzugänge (15 Kinder) bekommen haben entschieden wir uns mit zwei U7 Mannschaften im Frühjahr anzutreten. Natürlich war es schwer, erstens ein tolles Team (die Eltern und Verwandten sind immer mit vollen Elan dabei) bei Turnieren zu splitten und dabei auch zu schauen das zwei gleich Starke Mannschaften antreten. Zweitens wusste jeder wenn es gegeneinander zu spielen gilt das Freud und leid eng beieinander sein wird. Da ich mich natürlich nur auf meine Mannschaft konzentrieren konnte (ein großer Dank an unseren CO. Trainer Mutsche der seine Aufgabe als erstmaliger Trainer perfekt gemeistert hat) fällt der Spielbericht etwas kürzer aus nur so viel SVA 1 hat 2 Spiele gewonnen und dabei 7 Tore erzielt und SVA 2 hatte ein Unentschieden und 8 Tore erzielt. Hervorzuheben sind sicher unsere Tormänner Mathias und Fabian die sich wirklich jeden noch so scharfen Schuss stellten. Die U7 Familie möchte sich auf diesem Wege auch bei der FA. Euro Nova für die einheitlichen Kappen bedanken und bei Eichleter Mario für die gesponserten Trinkflaschen. Nächsten Samstag den 28.04 haben wir unser erstes Heimturnier ab 14:00. Wir würden uns sehr freuen, wenn uns viele Fans unterstützen würden auch für Speis und Trank ist sicher gesorgt. Ein herzliches Dankeschön der FA. KELAG Kärnten für die neuen Dressen der beiden U7 Mannschaften, mit den neuen Dressen sind wir natürlich ein Blickfang bei jedem Turnier.

 

U 13: SV Arnoldstein : SG FC Lurnfeld/SV Baldramsdorf/FC Lendorf 10:0 (3:0) 15.04.2018

Überraschend hoch war im ersten Spiel der U 13 Meisterschaft das Endergebnis gegen die SG aus dem Drautal. Unsere U 13 hatte von Anfang an das Heft in der Hand und erspielte sich bis zur Pause einen 3:0 Vorsprung. Im zweiten Abschnitt ging es in der gleichen Tonart weiter die Tore fielen wie am Fließband und am Ende stand ein 10:0 auf der Anzeigetafel. Dies ist erstmal eine Momentaufnahme aber wir nehmen diese gerne mal an. In den nächsten Spielen wird sich zeigen wohin die Reise geht aber für den Anfang einmal ein sehr guter Start in die Meisterschaft. Gratulation an die Mannschaft.
Link zu den Toren auf Ligaportal: https://tv.ligaportal.at/…/video-901da82022ea01367952543d7e…

U11: 2:0 Heimsieg unserer U11 gg. Magdalen (14.04.2018)

Eine tolle Partie zeigte heute unser kleiner Din Grdan!
Eine tolle Partie zeigte heute unser kleiner Din Grdan!

Beim ersten Heimspiel unserer U11 in der laufenden Meisterschaft begannen wir gestern gegen Magdalen von Anfang an sehr konzentriert, die Mannschaft setzte die Taktik sehr gut um und sie erspielten sich aus einer gut stehenden Abwehr etliche Chancen. Aus zwei schönen Kombinationen konnten auch zwei Treffer erzielt werden, das somit auch der Pausenstand bedeutete. Auch in Hälfte zwei zeigte unsere Truppe heute sehr viel Einsatz und ließen die Magdalener wenig Platz zum Spielen. Der Gegner stand defensiv sehr gut, kam aber über ein paar wenige Angriffe nicht hinaus - auch deswegen, weil unsere Jungs nichts mehr anbrennen ließen und den Sieg trocken heimspielten. "Meine Mannschaft hat heute toll gespielt und genau das umgesetzt, was vorgegeben war - sensationell war heute die intensive Laufbereitschaft aller, so konnten wir über das gesamte Spiel die starken Magdalener unser Spiel aufzwingen." Tore: Jonas, Alen

Knapper 1:0 Sieg unserer U11 in Maria Gail (06.04.2018)

Kurz vorm Ende erzielte unser Dario den Siegtreffer!
Kurz vorm Ende erzielte unser Dario den Siegtreffer!

Am Freitag fand das erste U11-Meisterschaftsspiel unserer Jungs in der Oberen Playoff-Gruppe auswärts gegen Maria Gail statt. Zu Beginn versuchten wir nach der Winterpause wieder schnell ins Spiel zu finden, aber der Gegner war top eingestellt und stand defensiv sehr gut. Wir taten uns relativ schwer, hatten zwar mehr Spielanteile, aber meine Truppe konnte noch nicht das abrufen, was sie eigentlich können. So ging es mit... einem 0:0 in die Pause. Nach Wiederbeginn kamen wir besser zurück und konnten die Maria Gailer immer mehr in deren Hälfte drücken - leider wurden zahlreiche Großchancen vergeben, auch teilweise durch den groß aufspielenden gegnerischen Tormann. Der Druck meiner Truppe wurde noch einmal nach oben geschraubt, ein absolut spannendes Spiel ging dem Ende zu und 4 Minuten vor Schluss dann doch noch das 1:0, das somit den Endstand bedeutete. "Das erste Spiel ist immer schwer und das sah man heute bei meinen Jungs. Ab Hälfte zwei kamen wir wieder besser zurück und konnten kurz vor Schluss doch noch den verdienten Sieg einfahren. Ich bin davon überzeugt, dass wir in dieser Gruppe in jedem Spiel voll gefordert werden und eine absolut spannende Meisterschaft vor uns liegt. Maria Gail war ein super Gegner - schlussendlich haben wir einen wichtigen Sieg eingefahren." Tor: Dario

U 10: SVA : Kötschach Mauthen 11:2 (5:1) 6.04.2018

Heute Freitag bei wunderschönen Frühlingswetter spielten wir unser erstes Meisterschaftsspiel zu Hause gegen Kötschach. Unsere Burschen ließen in den ersten zehn Minuten nichts anbrennen und verwerteten den Ball gleich drei Mal im gegnerischen Tor!
Sehr diszipliniert und kämpferisch spielten sie weiter und erzielten zwei weitere Tore bis zum Pausenpfiff. Im der zweiten Hälfte ging es in der gleichen Gangart weiter und obwohl die Gegner unsern Torwart zwei Mal überwindeten hatten sie am heutigen Tag keine Chance gegen die Burschen aus Arnoldstein.
Torschützen: Baltic Amel, Wallner je 1 Tor; Cecon, Strugger, Baltic Aman je 2 Tore; Galli 3 Tore.
Die U 10 Mannschaft bedankt sich auch recht Herzlich bei Galli Nina für die gesponserten Getränkeflaschen von Tupperware

U 7 Mannschaften bekamen neue Trainingsanzüge und Rucksäcke

Der SV Arnoldstein und die U7 Mannschaften möchten sich recht herzlich bei den Sponsoren Glas Keil und Malerei Arnold für die neuen Trainingsanzüge und Rucksäcke bedanken. Somit können wir super eingekleidet in ein aufregendes Führjahr starten das einige Highlights parat hat. Die Kinder freuen sich schon sehr auf die Frühjahrs Turniere aber auch auf unseren Einsatz als Einlaufkinder bei Bundesligaspiel WAC gegen Austria Wien und auf die Mini WM 2018 im Atrio. Wir hoffen auf tatkräftige Unterstützung bei der Mini WM 2018 im Atrio von den Fans und freuen uns schon sehr auf den Fussballfrühling.